Oeynhausner Laientheater probt für „Stirb schneller Liebling“

Stirb schneller Liebling: Eine Kriminalkomödie in drei Akten von Hans Schimmel
  • Stirb schneller Liebling: Eine Kriminalkomödie in drei Akten von Hans Schimmel

  • Foto: © Robert Rieger Photography
  • hochgeladen von Maria Ecker

OEYENHAUSEN. Kurt Kniesebeck liebt seine Fabrik, die Klopapier herstellt. Seiner Frau Paula ist das viel zu minder, sie will in die High Society aufsteigen. Aber um das zu erreichen, müsste Kurt seine
Fabrik verkaufen. Da er nicht daran denkt, beschließt sie, eine Killerin zu engagieren, ohne
zu wissen, dass auch Kurt sich von einem Killer Hilfe erwartet. Nur dumm, dass beide Killer
ein Geheimnis haben ...... Nur um Kurt zu ärgern, stellt sie Agnes, ein fast blindes
Hausmädchen ein. Kurt seinerseits revanchiert sich und engagiert Giovanni, einen, nennen
wir es, geistig einfachen Haustechniker, der aber das Herz am rechten Fleck hat. Nebenbei
hat Kurt ein Verhältnis mit seiner Sekretärin Susanne, die sich ein Kind bohren lassen will,
während Luise, die einzige Freundin von Paula, sich vom Bootsverleiher trauen lässt, und
ihre Hochzeitsnacht in der Auslage eines Einrichtungshauses verbringt . Auch Caroline , die
Schwester von Kurt, macht ihm das Leben nicht leicht, da sie ihre Partner wechselt wie
andere die Unterwäsche. Einzig Johann, der Diener, ist der einzig ruhende Pol im Hause
Kniesebeck. Stellt sich die Frage, was hat ein Saibling mit einer Ananas zu tun, warum
stecken Kabel in einem Erdhaufen im Schlafzimmer und welches Thema sollte Kurt, wenn es
nach Susanne geht, vertiefen?
Sie wollen Antworten auf die Fragen, dann ..... schauen Sie sich das an !

Rollen und Darsteller

Kurt : Andreas Freisleben
Carlos : Mehmet Günes
Giovanni : Günther Sulzberger
Johann : Anton Kladler
Paula : Christa Stockerer
Caroline : Inge Rois
Luise : Angela Albrecht
Tamara : Regina Mayerhofer
Susanne : Christa Schmid
Agnes : Martina Günes

Spieltermine 2021

Samstag 30. Okt. 2021, 19.30 Uhr
Sonntag 31. Okt. 2021, 16.00 Uhr
Freitag 05. Nov. 2021, 19.30 Uhr
Samstag 06. Nov. 2021, 19.30 Uhr

Ort: im Georg Schütz-Saal in Oeynhausen, Leopold Klimesch Straße 24

Kartenvorverkauf:

Donnerstag 21. Okt. 16.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag 28. Okt. 16.00 bis 19.00 Uhr in Oeynhausen, im Georg Schütz-Saal,
sowie am Tag der Auftritte 1 Stunde vor Spielbeginn.

Preis Eintrittskarten: € 12,00 inkl. Platzreservierung

Tel. Kartenreservierung: Mehmet Günes 0699 190 288 81

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen