Werner Willimeks Werke im Rathaus

Bevorzugte Maltechnik ist „Tusche aquarelliert“, Bevorzugte Motive findet Werner Willimek auf seinen Reisen nach Frankreich. Aber auch örtliche Motive finden sich in seinen Werken.
  • Bevorzugte Maltechnik ist „Tusche aquarelliert“, Bevorzugte Motive findet Werner Willimek auf seinen Reisen nach Frankreich. Aber auch örtliche Motive finden sich in seinen Werken.
  • Foto: Foto: Werner Willimek
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BAD VÖSLAU. Der Bad Vöslauer Maler Werner Willimek lädt zur Präsentation seiner Werke unter dem Motto „Tusche aquarelliert“ ein. Die Vernissage ist am Mittwoch, dem 28. Februar um 19.30 Uhr im Rathaus, und ist in weiterer Folge zu den Öffnungszeiten des Rathauses bis inklusive 14. März bei freiem Eintritt zu besichtigen.
Werner Willimek, 1945 als Kind eines französisches Soldaten und seiner österreichischen Mutter in Ried/Innkreis geboren, wurde über diverse Umwege nach Wien verschlagen und absolvierte daselbst die notwendigen Schulen inklusive einem Maschinenbaustudium, das er auf Grund der guten Zeichenkenntnisse zu belegen hatte (O-Ton der Großeltern). Die berufliche Tätigkeit als Techniker konnte seine Begeisterung des Griffelns nicht verhindern und so wurde, was immer möglich, designed und gestaltet – wenn auch zum Unwirsch der verschiedenen Chefs: Prospekte, Maschinen, Messestände. In der später folgenden Selbständigkeit ist’s dann endlich passiert und Werner Willimek begann 1999 autodidaktisch zu zeichnen und zu malen, gecoached von gleich zwei „Micheln“: Drahonovsky und Starch. Zwei Kurse bei Prof. Korab taten noch ein Übriges ….
Bevorzugte Maltechnik ist „Tusche aquarelliert“, bevorzugte Motive findet er auf seinen Reisen nach Frankreich. Aber auch örtliche Motive finden sich in seinen Werken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen