"Gerüchteküche" mit Schmankerln aus der Region

9Bilder

Restaurant „GERÜCHTEKÜCHE“ im Wasserschloss Kottingbrunn – Re-Opening am 15.7. 2021

BEZIRK BADEN. Am 19. Juli öffnete das Restaurant „Gerüchteküche“ im Wasserschloss Kottingbrunn wieder seine Tore. Donnerstagabend, am 15.07.2021, wurde das Restaurant mit einem Pre-Reopening mit 150 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Stammgästen und Presse, gemeinsam mit dem Kottingbrunner Bürgermeister Dr. Christian Macho und den Pächtern Dragan und Bobana Grahovic auch hochoffiziell wiedereröffnet.

Internationale Küche mit regionalen Zutaten

Die „Gerüchteküche“ bietet ihren Gästen eine international gehobene Küche mit frischen Zutaten aus der Region. Jedes einzelne Gericht überzeugt geschmacklich und wird mit liebevoller Raffinesse angerichtet. Gekocht wird hier beispielsweise mit Fisch aus dem Gut Dornau in Leobersdorf, Fleisch von der Fleischerei Höllerschmid in Walkersdorf und Hülsenfrüchten oder anderen biologischen Produkten aus Gabis Naturkostladen in Kottingbrunn. Der Großteil der verwendeten Produkte wird in einem Umkreis von maximal 120km aus der Region bezogen. Dafür wurde das Restaurant mit dem AMA Gütesiegel ausgezeichnet.
Eine aktuelle Tageskarte ergänzt die saisonal wechselnden Gerichte. Im großzügigen Barbereich gibt es Drinks aus einer umfangreichen Getränkekarte. „Wir möchten hier Menschen aus der Region, aber auch Ausflugsgästen, die das Wasserschloss besichtigen, eine schöne und gemütliche Atmosphäre bieten. Unser Restaurant soll ein Ort der Begegnung und des Genusses sein“, sagt Dragan Grahovic, Pächter und Küchenchef der Gerüchteküche.

Genuss- und Ausflugsziel Wasserschloss

Vor den Corona-Lockdowns wurden in den Umbau und die Renovierung des Restaurants insgesamt 500.000 Euro investiert und mehrere neue Arbeitsplätze geschaffen. „Ich freue mich sehr zu sehen, wie unser Investment umgesetzt wird und das Projekt immer weiter voranschreitet“, sagt Wolfgang Machain, Geschäftsführer der Schlossverwaltung.
„Kottingbrunn liegt in der Thermenregion Wienerwald, einer Genuss- und Ausflugsregion im südlichen Wiener Umland. Das Wasserschloss Kottingbrunn mit seinem Schlosspark und der lebendigen Kulturszene samt Besuch in der Gerüchteküche sind auch als Ziel für Tagesausflüge attraktiv. Der überdachte Innenhof ist außerdem ein optimaler Ort für Hochzeitsfeiern und andere Veranstaltungen.“ Hier lässt es sich mit bis zu 100 Gästen problemlos feiern. Macho freut es auch besonders, dass in der Gerüchteküche viel Bezug auf die Region genommen wird.
Die „Gerüchteküche“ bietet bis zu 120 Gästen einen geselligen Restaurantbereich im Wintergarten und im Schloss-Gewölbe. Außerdem gibt es zwei Terrassen direkt am originalen Wassergraben des Schlosses.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen