Auf andere Weise betrachtet

4Bilder

„Visages“ im Arnulf Rainer Museum bezeugt die lange und beeindruckende Auseinandersetzung des Badener Künstlers mit dem eigenen Gesicht, sein Interesse an Gesichtszügen auf Totenmasken und das bildnerische Aufgreifen von Gesichtern aus der Kunstgeschichte.
BADEN. Viele Gäste aus Gesellschaft und Politik waren vergangenen Freitag ins Arnulf Rainer Museum gekommen, um die neueste Ausstellung des Badener Künstlers Arnulf Rainer näher zu betrachten. LR Petra Bohuslav und Bgm. Kurt Staska eröffneten feierlich „Visages“, Gesichter in neuem Licht betrachtet.
Die umfassende Schau zeichnet anhand von 80 Exponaten nach, in welch unterschiedlicher Form und Technik der Künstler das Thema seit den 50er Jahren bis heute wiederholt aufgreift. A. Rainer stellt sich damit der Aufgabe und Herausforderung, die Figur in der Kunst nach ihrer Dekonstruktion im Laufe des 20. Jahrhunderts wiederherzustellen. Er bedient sich der Visages wie einer Tabula Rasa, gleich einem Fundament, welches ihm erlaubt, eine neue Art von Kunst zu entwickeln. Die Anfangsarbeiten zeigen sich dabei sehr radikal, in den jüngeren Werken zunehmend ruhiger. Alle Exponate stammen aus dem Privatbesitz des Künstlers, einige davon sind das erste Mal der Öffentlichkeit zugänglich.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen