Auffahrunfall in der Unterführung

LEOBERSDORF. Einen Auffahrunfall gab es am 8. November auf der B18. Ein Badener (67) musste in der Autobahnunterführung sein Auto verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm Fahrende hielt ebenfalls an, doch der 23-Jährige aus dem Bezirk Baden, übersah den Stau und prallte auf das letzte Auto auf. So stark, dass dieses auf das Vorderauto des 67-Jährigen geschleudert wurde. Die Feuerwehr musste den jungen Mann aus dem Wrack schneiden, die beiden anderen blieben unverletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen