2. Festival La Gacilly-Baden Photo
Baden nicht mehr bieder(meier)

Bei der Präsentation im französischen Auktionshaus Artceurical imitierte das Leben die Kunst und die Akteure stellten (unfreiwillig) ein Barockgemälde nach.
  • Bei der Präsentation im französischen Auktionshaus Artceurical imitierte das Leben die Kunst und die Akteure stellten (unfreiwillig) ein Barockgemälde nach.
  • hochgeladen von Maria Ecker

BADEN (mec). Das zweite Festival La Gacilly-Baden Photo steht unter dem Motto "Eine Hymne an die Erde". Von 8. Juni bis 30. September verwandelt sich Baden wieder in eine Open-Air-Galerie.

Die Welt zu Gast in Baden

Auf fast sieben Kilometern Länge kann man nicht nur Fotografien der besten Fotografen der Welt, sondern auch die Stadt neu entdecken. Gemäß dem Motto sollen die Werke den Fokus auf das Schöne in der Welt, aber auch die Probleme der heutigen Zeit richten. "Probleme die gemeinsam angegangen werden müssen", wie Bürgermeister Stefan Sziuscek sagt. Auch Lois Lammerhuber, Direktor des Festivals, hebt den verbindenden Charakter hervor. "Heute will ich nicht politisch werden, heute geht es um Kunst", so Lammerhuber. Doch diese hat auch eine politische Dimension. Nicht nur zwischen Frankreich und Österreich sondern weltweit. "Kunst bringt die Menschen zusammen, virtuell und im richtigen Leben", so drückt es Auguste Coudray, Direktor des 'Festival Photo La Gacilly', aus.

Ästhetische Denkanstöße

Begleitet wird die Ausstellung von einem vielfältigen Rahmenprogramm, das die Herzen aller Fotokunst-Fans höher schlagen lässt. Viele der Fotografen, deren Werke zu sehen sind, werden während der Professional Week in der Stadt sein und es werden Workshops angeboten. Das Festival animiert nicht nur zum passiven Betrachten, sondern auch dazu selbst aktiv zu werden. Das beweisen die unzähligen großartigen und teils auch sehr berührenden Fotos, die während des letzten Sommers entstanden sind. An Inspiration wird es auch heuer nicht mangeln. Die Arbeiten der Fotografen formen in vier Zyklen Bilderzählungen zwischen Orbit und Mikrokosmos. Darunter Bilder von Thomas Pesquet. Er fotografierte im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Welt: "Von meinem Raumschiff aus hatte ich den bestmöglichen Platz, um die Erde zu beobachten - ihre Schönheit mit all ihren Schätzen, aber auch ihrer Verletzlichkeit", vermerkte der ESA-Astronaut. Neue Blickwinkel eröffnen und Denkanstöße geben, das ist es was das Festival erreichen will. Ein Festival hat immer auch verbindenden Charakter. Dieses soll ein Plädoyer an Frieden, Toleranz und Miteinander, getragen von humanistischem Gedankengut, sein.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen