Badener Hütte ist wieder offen

Auch wenn das Wetter eisig ist es jeden Tag Neuschnee gibt macht sich ein Gruppe Badener Alpenveriensmitglieder unter der Leitung von Hüttenwart Helmut Lengauer nach Osttirol auf um die Badener Hütte für den Sommer in Betrieb zu nehmen und die Winterschäden zu reparieren.
Personen von links: Wodnek Alfred, Schirmböck Wolfgang, Deimel Veronika, Lengauer Helmut, Schmidt Helmut, Steiner Marco, Lorenz Seppi, Konezny Hermi, Grill Martin, Kaiser Georg, Lorenz Christl, Miskolczi Michi
2Bilder
  • Auch wenn das Wetter eisig ist es jeden Tag Neuschnee gibt macht sich ein Gruppe Badener Alpenveriensmitglieder unter der Leitung von Hüttenwart Helmut Lengauer nach Osttirol auf um die Badener Hütte für den Sommer in Betrieb zu nehmen und die Winterschäden zu reparieren.
    Personen von links: Wodnek Alfred, Schirmböck Wolfgang, Deimel Veronika, Lengauer Helmut, Schmidt Helmut, Steiner Marco, Lorenz Seppi, Konezny Hermi, Grill Martin, Kaiser Georg, Lorenz Christl, Miskolczi Michi
  • Foto: OeAV-Zweig Baden
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Das hochalpine Schutzhaus der OeAV-Sektion Baden im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern, welches auch als "Botschaft der Kurstadt Baden" bezeichnet wird, ist seit 29. Juni 2013 geöffnet und wird bis zum 15. September 2013 für Wanderer und Alpinisten als Stützpunkt im Betrieb sein. Es lädt zu einem Erholungskurzurlaub der besonderen Art in die Osttiroler Alpen.
Warme Dusche im Hochgebirge

Die Badener Hütte ist ein traditionelles hochalpines Schutzhaus, welches die technische Entwicklung nicht versäumt hat. Mit 41 Bergsteigerlager und 15 Bettenlager hat es eine überschaubare Größe. Ein Geheimtipp sind die fünf Zimmer mit Gletscherblick. Telefon, WC, kaltes Fließwasser und wenn genug Sonne scheint sogar Warmduschen runden den Komfort ab. Natürlich fehlen auch die Grundausstattung für den Bergsteiger wie Winterraum, Kleidertrockenkammer und Funk zur Bergrettung bzw. zum Roten Kreuz Matrei nicht.

Badener Hauerweine auf 2.600 Meter

Besonders zu erwähnen ist die Ursprünglichkeit der Badener Hütte und seine freundliche Bewirtschaftung durch eine osttiroler Familie. Auf der Badener Hütte sind osttiroler Urigkeit mit Badener Gemütlichkeit gepaart. Das Angebot an Getränken und Speisen ist für die hochalpine Lage bemerkenswert. Neben Bier vom Fass und roten wie weißen Badener Hauerweinen werden kalte und warme Speisen angeboten. Empfehlenswert ist die osttiroler Hausmannskost.

Bild: Bergblumen Badener Huette 2013.JPG
Aufsperren Badener Huette 2013.jpg
Bildtext:
Personen von links: Wodnek Alfred, Schirmböck Wolfgang, Deimel Veronika, Lengauer Helmut, Schmidt Helmut, Steiner Marco, Lorenz Seppi, Konezny Hermi, Grill Martin, Kaiser Georg, Lorenz Christl, Miskolczi Michi,
Bildnachweis: Bei Nennung des Bildautors „OeAV-Zweig Baden“ ist die Veröffentlichung honorarfrei.

Liebe Redakteurinnen,
liebe Redakteure

der Österreichische Alpenverein, Zweig Baden lädt Sie und Ihre Leserinnen und Leser zum Besuch der Badener Hütte ein.

Das hochalpine Schutzhaus der OeAV-Sektion Baden im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern, welches auch als "Botschaft der Kurstadt Baden" bezeichnet wird, ist seit 29. Juni 2013 geöffnet und wird bis zum 15. September 2013 für Wanderer und Alpinisten als Stützpunkt im Betrieb sein. Es lädt zu einem Erholungskurzurlaub der besonderen Art in die Osttiroler Alpen.
Warme Dusche im Hochgebirge

Die Badener Hütte ist ein traditionelles hochalpines Schutzhaus, welches die technische Entwicklung nicht versäumt hat. Mit 41 Bergsteigerlager und 15 Bettenlager hat es eine überschaubare Größe. Ein Geheimtipp sind die fünf Zimmer mit Gletscherblick. Telefon, WC, kaltes Fließwasser und wenn genug Sonne scheint sogar Warmduschen runden den Komfort ab. Natürlich fehlen auch die Grundausstattung für den Bergsteiger wie Winterraum, Kleidertrockenkammer und Funk zur Bergrettung bzw. zum Roten Kreuz Matrei nicht.

Badener Hauerweine auf 2.600 Meter

Besonders zu erwähnen ist die Ursprünglichkeit der Badener Hütte und seine freundliche Bewirtschaftung durch eine osttiroler Familie. Auf der Badener Hütte sind osttiroler Urigkeit mit Badener Gemütlichkeit gepaart. Das Angebot an Getränken und Speisen ist für die hochalpine Lage bemerkenswert. Neben Bier vom Fass und roten wie weißen Badener Hauerweinen werden kalte und warme Speisen angeboten. Empfehlenswert ist die osttiroler Hausmannskost.

Auch wenn das Wetter eisig ist es jeden Tag Neuschnee gibt macht sich ein Gruppe Badener Alpenveriensmitglieder unter der Leitung von Hüttenwart Helmut Lengauer nach Osttirol auf um die Badener Hütte für den Sommer in Betrieb zu nehmen und die Winterschäden zu reparieren.
Personen von links: Wodnek Alfred, Schirmböck Wolfgang, Deimel Veronika, Lengauer Helmut, Schmidt Helmut, Steiner Marco, Lorenz Seppi, Konezny Hermi, Grill Martin, Kaiser Georg, Lorenz Christl, Miskolczi Michi
Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.