Die Reise in Beethovens Herz

30Bilder

BADEN. Wer war dieser Mann, der mit 51 erstmals - und dann immer wieder - nach Baden kam, um hier seine vielen Leiden behandeln zu lassen? Ein Klavierspieler sollte er sein, ein Komponist - und schwerhörig? Ludwig van Beethoven hieß er - und er komponierte hier in Baden viele bekannte Werke, darunter auch die "Ode an die Freude", heute als Europahymne bekannt. Beethoven war zwischen 1803 und 1825 im heutigen Beethovenhaus in der Rathausgasse eingemietet.

Museum eröffnet

Am Wochenende wurde hier nun ein modernes Museum mit Shop eröffnet, das nicht in erster Linie die Biografie des berühmten Rheinländers erzählen will, sondern sich über drei Stockwerke vom Außenleben des Komponisten (Wie wohnte er, wem begegnete er) bis in sein Innerstes - Was ist ein einzelner Ton? Was konnte er nicht hören? - vorarbeitet. Zum einen ziehen sich historische Farben (rot-grün) des vorvorigen Jahrhunders durchs Museum: mit ihnen hat Beethoven hier in Baden gelebt. Zum anderen verweist die eingesetzte Technik - bis hin zum faszinierenden Hörlabor - in eine noch nicht ganz begonnene Museumszukunft.

"Schätze" und Briefmarken

Neben einer Beethoven-Locke ist hier bis 7. Jänner auch eine Leihgabe des Beethoven-Hauses Bonn zu sehen: ein Brief, den der Komponist 1823 aus dem Kupferschmiedhaus (dem heutigen Beethovenhaus in Baden) an seinen Neffen Karl in Wien schrieb. Dazu passend: Die Firma stamp.service hat fünf Beethoven-Briefmarken entwickelt, mit denen direkt vom Beethovenhaus in Baden weg Post in alle Welt geschrieben werden kann. Die erste Karte schrieb übrigens Sabine Maria Schandl, Shop-Mitarbeiterin der ersten Stunden im neuen Beethovenmuseum.

Zahlreiche Veranstaltungen rund um Beethoven und Baden zeichneten das letzte Wochenende aus.

www.beethovenhaus-baden.at

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen