Stadt Baden bei Wien (NÖ)
Die Stadtpfarrkirche Sankt Stephan - Teil 3 / 5 ... Hencke-Orgel

Titelbild: Die Orgel der Badener Stadtpfarrkirche St. Stephan
9Bilder

Der dritte Teil dieser Bilddokuserie widmet sich der berühmten Hencke-Orgel.

Ein ganz besonderes Prunkstück der Badener Stadtpfarrkirche ist die Hencke-Orgel. Die Orgel war ursprünglich für die Dorotheerkirche in Wien gebaut worden und wurde 1787 nach Baden in die Pfarrkirche Sankt Stephan gebracht. Sie ist ein Werk des bekannten Orgelbauers Johann Hencke aus dem Jahre 1744.

Bei der Restaurierung im Jahre 1987 wurden die Originaltasten wieder eingebaut, auf denen schon Mozart und vermutlich auch Beethoven gespielt haben. Wolfgang Amadeus Mozart, der bei der Aufführung mehrerer seiner Messen in Baden-Sankt Stephan mitgewirkt hatte, war mit dem damaligen Chorleiter Anton Stoll befreundet und schrieb für ihn sein legendäres Ave verum, das wahrscheinlich am 23. Juni 1791 in der Pfarrkirche uraufgeführt wurde.

2005 wurde die Orgel von der Firma Hradetzky abgebaut, generalsaniert und wieder aufgebaut.

Viel Vergnügen mit den Bildern und liebe Grüße Silvia

Infos:
Wikipedia und Sankt Stephan-Wordpress (NÖ Guide 3D)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen