Ein Ort für viel Musik

Stefan und Petra Reicher mit Dominik Landolt von der Formation Kraut
  • Stefan und Petra Reicher mit Dominik Landolt von der Formation Kraut
  • Foto: Foto: Zedlacher
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Große Kleinkunst in Wohnzimmer-Atmosphäre: Das ist der Hob i Raum im Kammgarnzentrum von Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. "Hob i Raum" - schon der Name für die Location ist kreativ: Er erinnert sowohl an Hobbyraum als auch an die Dialektversion von "Hab ich Raum". Und so ist auch das Veranstaltungskonzept. Hier finden lokale Größen, junge Künstler und Künstlerinnen aber auch internationale Stars Raum für Auftritte. Nach rund 40 Veranstaltungen im Herbst 2019 wurde nun die Infrastruktur für Künstler und Publikum erweitert. Die Bühne wurde erhöht, ein Subwoofer integriert und ein kleiner Backstage-Bereich mit direktem Zugang zur Bühne geschaffen. Vor dem Hob i Raum steht nun ein großer Schirm, für alle, die auch bei Regenwetter in der Pause Frischluft schnuppern wollen.
Mit Jahreswechsel wurde das Format des Programmheftes umgestellt. Es wird nun halbjährlich erscheinen. „Damit entsteht mehr Raum für Beschreibungen der Veranstaltungen und Künstler. Wir möchten damit die Leute motivieren, sich auch auf Künstler einzulassen, die sie vielleicht noch nicht kennen“, erklärt Petra Reicher, die Haptik und das Design des neuen Folders waren ihr dabei besonderes Anliegen, „es war mir sehr wichtig, die künstlerische Richtung auch mit der Aufmachung zu vermitteln.“

Positive Resonanz aus allen Richtungen

Petra und Stefan Reicher ist es angesichts der stetig steigenden Besucherzahlen aus der Region, Wien und dem Umland nach wie vor ein großes Anliegen, dass sich nicht nur das Publikum wohlfühlt, sondern sich auch die Künstler wertgeschätzt fühlen. Und das Feedback der Künstler bestätigt diesen Weg: „BlöZinger suchen sich beispielsweise aus, wo sie spielen. Sie kommen hierher und haben hier Spaß“, freut sich Petra Reicher, daher gibt es auch dieses Mal für 2021 eine xe Zusage des Kabarett-Duos. Ebenso überzeugt der Sound im HOB i RAUM: „Es gibt immer wieder Bands, die Live-Mitschnitte von Konzerten machen, weil der Sound bei uns sehr gut ist“, sind Petra und Stefan Reicher stolz.

Hob i Raum feiert den Jazz

Am 30. April jeden Jahres wird weltweit der von Herbie Hancock und der UNESCO initiierte International Jazz Day begangen. Stefan Reicher: „Mit Unterstützung der Stadtgemeinde haben wir für diese Premiere in Bad Vöslau ein fantastisches Programm zusammengestellt: Ab 18 Uhr begrüßen wir das Peter Natterer Quartett, später dann das Simone Kopmajer Trio. Außerdem wird Rainer Rygalyk, der bekannte Musik-Fotograf, einige seiner Exponate ausstellen.“ Schon vorher, am 18. April, wird die Formation KRAUT ein Jazz/Funk-Clubbing veranstalten.
Alle kulturellen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.hobiraum.at

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen