Es ist so weit: Kastanienallee im Doblhoffpark wird gerodet

3Bilder

Lange angekündigt, jetzt ist es so weit: Die Allee im Schlossparterre Doblhoffpark-Rosarium ist laut Aussendung der Stadtgemeinde Baden massiv von der Pilzkrankheit Phytophtora befallen und muss zur Gänze geschlägert werden. Im Herbst werden die Arbeiten durchgeführt.

Die Infektion von Rosskastanien mit der Pilzkrankheit „Phytophtora“, begleitet vom Befall mit der bakteriellen Erkrankung „Pseudomonas“ sowie „Hallimasch-Pilzen“ führt nach und nach zum Absterben von Rosskastanienbeständen in Europa. Das Bakterium Pseudomonas syringae pv. aesculi ist Verursacher des sogenannten „Kastaniensterbens“, welches im Norden Deutschlands bereits seit 2012 Probleme verursacht und sich seither auch nach Österreich ausgebreitet hat. Unabhängig von Alter und Gesundheit werden Kastanienbäume von diesem Bakterium befallen. Symptomatisch sind die schwarzen Stellen am Stamm, aus denen der Baum „blutet“. Durch die Eintrittspforten des Bakteriums kommt es zur Sekundärinfektion mit Pilzen, was ein Absterben der Rinde und anschließend des ganzen Baumes zur Folge hat.

Alle Bäume sind krank

Auch die vorhandene Allee im Schlossparterre Doblhoffpark - Rosarium ist massiv betroffen und es wurde nach sorgfältiger fachlicher Überprüfung bei allen Bäumen ein Befall unterschiedlicher Ausprägung festgestellt.
Derzeit gibt es weder biologische noch konventionelle Bekämpfungsmaßnahmen und es besteht die Gefahr unvorhersehbarer Umstürze von Bäumen auch ohne direkte Einwirkung von Stürmen. Im Februar dieses Jahres brach ein Kastanienbaum beim Sturmtief „Petra“ mittig am Stamm ab. Aufgrund der Schädigungen und damit verbundener Gefahren ist leider die Entfernung sämtlicher Bäume erforderlich.

Neue Bäume sind "Zaubernussgewächse"

In Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft Baden und auf Grundlage eines Gemeinderatsbeschlusses erfolgen ab Oktober 2020 die Rodung der verbliebenen geschädigten Kastanien, ein umfangreicher Erdaustausch sowie die Pflanzung einer neuen Allee mit 46 Jungbäumen, Amberbäume der Sorte Liquidambar styraciflua 'Worplesdon'. Charakteristische Merkmale dieser Züchtung aus der Familie der Zaubernussgewächse sind dunkelgrüne, gelappte, glänzende Blätter und grüngelbe Blüten im April/Mai. Im Herbst bringt der Baum dekorative, kugelige Früchte hervor und zeigt eine prächtig gelborange bis weinrote Färbung der Blätter.

170.000 Euro Kosten

Die Kosten für die Rodung und Neupflanzung sollen laut Gemeinderatsbeschluss bei 170.000 Euro liegen.

Bauherr, Planung und Aufsicht:
Stadtgemeinde Baden, Abteilung Stadtgärten
2500 Baden, Kurpark 5, Tel. 02252/86800-850, E-Mail: stadtgaerten@baden.gv.at

Ausführende Firmen:
Chwala Kompost Erde Kies GmbH (Rodung, Entsorgung, Erdarbeiten, Substrate)
Baumschule Ebben (Baumlieferung)
Ing. Rudolf Richter GmbH (Pflanz- und Rasenarbeiten)

Die Stadtgärten Baden stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung und danken für das Verständnis für die Maßnahme sowie eventuelle Behinderungen in der Parkanlage während der Bauarbeiten!

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen