Trockenheit
Forstmaßnahmen im Föhrenwald von Baden

BADEN (pa). Besuchern des Badener Stadtwaldes wird bereits aufgefallen sein, dass Schwarzföhren leider auch in diesem Jahr wieder besonders viele braune Nadeln aufweisen. Dabei handelt es sich um Schäden, die aufgrund von Hitze und Trockenheit sowie des Kieferntriebsterbens entstehen. Das Team der Badener Stadtgärten startet daher Mitte Jänner gezielte Pflegemaßnahmen und Aufforstungen, um den Waldbestand in den betreffenden Bereichen zu schützen und seinen Zustand zu verbessern.

In den vergangenen Jahren wurden die betreffenden Waldpflegemaßnahmen vor allem im Bereich rund um die Theresienwarte durchgeführt, 2020 sind erforderliche Durchforstungen unterhalb der Ruine Rauheneck sowie oberhalb des Kaiser-Franz-Josef-Museums vorgesehen. Dabei werden kranke und absterbende Schwarzföhren gezielt entnommen. Aufgrund der schwierigen Geländeverhältnisse wird ein Seilkran zur bestands- und bodenschonenden Nutzung eingesetzt. Für die Abfuhr der entnommenen Bäume ist die Einrichtung eines temporären Bringungsweges erforderlich. Im Umfeld des Rudolfshofs im oberen Kurpark werden die Arbeiten wie in den Vorjahren wieder mit Traktor durchgeführt.

Mit den Maßnahmen, die voraussichtlich zwei bis drei Monate in Anspruch nehmen werden, wird Mitte Jänner begonnen. Bitte beachten Sie die runden gelben Tafeln, die in den betroffenen Waldbereichen auf regionale Sperren hinweisen. Die Stadtgärten Baden ersuchen BesucherInnen des Badener Stadtwaldes, diese Sperren zur eigenen Sicherheit unbedingt zu beachten und danken für das Verständnis!

Für den Frühling sind insbesondere unterhalb der Ruine Rauheneck Aufforstungen mit Eiche und Hainbuche sowie Kirsche, Bergahorn, Speierling und Elsbeere vorgesehen. Damit soll ein klimafitter Wald für die Zukunft entwickelt werden. In den anderen Waldbereichen wird auf die Naturverjüngung mit Linde und anderen Laubbäumen gesetzt.
Sämtliche Maßnahmen im Stadtwald sind wie gewohnt mit der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Baden abgestimmt. Für Rückfragen stehen die Stadtgärten Baden gerne zur Verfügung.

Die Stadtgärten Baden bedanken sich bei BesucherInnen und Anrainern des Stadtwaldes für ihr Verständnis!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen