Gedenkveranstaltung „80 Jahre Anschluss“

Der Zeitzeuge Karl Pfeifer aus Baden berichtet über seine Erinnerungen an das Jahr 1938.
  • Der Zeitzeuge Karl Pfeifer aus Baden berichtet über seine Erinnerungen an das Jahr 1938.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BAD VÖSLAU. Am 12. März jährt sich der Anschluss an Hitlerdeutschland heuer zum 80. Mal. Zum Zeichen der Erinnerung an diesen Tag und an die damit verbundenen Ereignisse veranstalten der Arbeitskreis Integration der Stadtgemeinde Bad Vöslau und die Initiative Frauenvielfalt eine Gedenkveranstaltung im Festsaal des Rathauses.
Der renommierte Journalist Karl Pfeifer, der diese Zeit als Zehnjähriger in Baden miterlebte, wird an diesem Abend über seine Erfahrungen berichten.
Mag. Dominik Zgiersky, Historiker und Co-Autor des Buches „Bad Vöslau 1938-1945“, wird einen kurzen historischen Überblick geben und im Besonderen darauf eingehen, was der Anschluss speziell für die Bevölkerung von Bad Vöslau bedeutete.
Eintritt frei, im Anschluss gibt es die Möglichkeit für weiterführende Gespräche.
Dienstag, 20.3.2018, 19 Uhr, Rathaus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen