Großes Interesse für den Wiener Neustädter Kanal

2Bilder


Über 1.500 Besucher bei der Ausstellung in der ehemaligen Oetker-Fabrik

Über 1.500 Besucher konnte die in der Zeit v. 22.7.-24.8.2014 von der Badener Kultur- und Sportgemeinschaft präsentierte Ausstellung über den Wr. Neustädter Kanal und Baden anlocken. „Dies ist eine sehr große Anzahl an Besuchern“, freut sich die Leiterin des Bezirksmuseums Wien-Simmering, Petra Leban, die auch das Grundkonzept der Ausstellung entwickelt hat. „Mit einem derartig großen Interesse haben wir nicht gerechnet.“
Die Reaktion der Besucher war überaus positiv und es wurde mehrfach angeregt, die Ausstellung auch in anderen Anrainergemeinden des Wiener Neustädter Kanals zu zeigen.
Laut Auskunft der Verantwortlichen, Kurator Mag. Johannes Hradecky und Werner Chmelar, gibt es bereits konkrete Gespräche.
Besonderes Interesse fand das aufgelegte Buch „Wiener Neustädter Kanal. Vom Transportweg zum Industriedenkmal“, das einen sehr guten Einblick in die Geschichte und Gegenwart des Kanals gibt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen