Grüne gegen Bauwut und Beton

3Bilder

BAD VÖSLAU. Mit einer Kundgebung am 9. Dezember von 10 bis 12 Uhr beim Kreisverkehr Grazerstraße verlangen die Grünen eine Rückwidmung jenes Betriebsareals, das eigentlich für Schlumberger vorgesehen war. Bekanntlich hat sich der Sektriese aber für eine Ansiedlung in Müllendorf entschieden. Nun soll das Betriebsgebiet wieder zu Grünland gewidmet werden. "Dort finden sich artenreiche Feuchtwiesen, quellige Fließgewässer und alte Hecken und Bäume, und viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen und Tiere", zitiert die Aussendung der Grünen ein Naturschutz-Gutachten und erinnert an seinerzeitige Proteste aus der Bevölkerung, die schon 2014 verhinderten, dass ein noch größeres Betriebsareal gewidmet wurde.
"Auch das Land NÖ teilt die Bedenken der Grünen. Die Schlumberger-Widmung wurde auf fünf Jahre befristet. Für den Fall, dass das Schlumberger-Projekt nicht umgesetzt wird, sind die „belastenden Baulandreserven“ wieder zu reduzieren", so Grünen-Stadträtin Eva Mückstein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen