Spektakel
Heidi-Musical mit Badener Handschrift

9Bilder

BADEN/WIEN. Neben mir sitzt Schauspielerin Sabine Muhar, die in ihrer Kindheit die Heidi-Bücher verschlungen hat. "Ich habe ein Doktorat in Heidi", sagt sie. Gleich daneben TV-Star von einst, Michael Schanze. Er hat die Musik zum Familien-Musical "Heidi" geschrieben, das vorige Woche im Wiener Museumsquartier Weltpremiere feierte. Er zeigt sich überaus angetan, was der in Baden bestens bekannte Manfred Waba da als Regisseur auf die Bühne gezaubert hat. Liebevolle Details, Projektionen und Regieeinfälle entführen in eine heile Welt, in der die Berge und das sonnige Gemüt von Heidi von Verschrobenheiten und Krankheiten heilen und die Freundschaft über allen Unbill siegt. Die Badener Kleidermacherin und SPÖ-Stadträtin Gerlinde Brendinger sorgte für die Kostüme. Die schwungvolle Choreografie stammt vom Badener Ballett-Chef Michael Kropf, und sie reicht vom Schuhplattler bis zum Step-Tanz, bunt wie das Leben sein kann. "Ich kenne Heidi hauptsächlich als Zeichentrickserie meiner Kindheit. Die Tänzer habe ich mir selbst ausgesucht, ich bin es gewohnt, auch mit "fremden" Tänzern zu arbeiten, während ich bei meinem Ensemble in der Bühne Baden schon so was wie ein Papa bin."
Nach der dreistündigen Show nehmen mich auch noch Maya Hakvoort, das strenge Fräulein Rottenmeier ("Ich bin privat das Gegenteil von streng"), Geissenpeter Stephan Luethy und die bezaubernde Vanessa Zips als Heidi in ihre Mitte. Auch Alfons Haider (Bürgermeister Sesemann und Heidis Vater, der von seiner Arbeitswut geheilt wird) und Uwe Kröger (Alm-Öhi, der die Menschen wieder lieben lernt) geben gern Autogramme. Das Spektakel kann man in Wien noch am 20. und am 21. Oktober erleben. Empfehlenswert für alle Generationen. Denn: Heidi lebt und das Glas ist immer halbvoll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen