Im Wald verunglückt

HERNSTEIN/PÖLLAU (les). Das neue Jahr begann für die Familie von Johann Zaloznik mit einer Katastrophe. Der 48-jährige Landwirt wird am 4. Jänner bei Forstarbeiten, von einer rund 25 Meter hohen Föhre, so unglücklich am Kopf getroffen, dass er seinen schweren Verletzungen wenig später im Landesklinikum Wr. Neustadt erliegt.

Rasche Hilfe unmöglich
Besonders tragisch: Vater und Sohn des Verunglückten mussten diesen erst von dem umgefallenen Baum freischneiden, um ihn mit dem Traktor zur nächsten Straße bringen zu können. Am Unfallort gibt es kein Handy-Netz. Erst da konnten die Einsatzkräfte verständigt werden.

Beliebter Gastronom
Johann Zaloznik war ein leidenschaftlicher Land- und beliebter Gastwirt. Er führte die Pöllauer "Bockerl-Bar" und galt als fleißiger und vorbildlicher Landwirt, der mit seiner Gattin Erika, seinen Eltern und den beiden Söhnen den Betrieb führte. Sohn Hannes (20) soll jetzt den landwirtschaftlichen Betrieb mit ca. 100 Stück Vieh und die Gastwirtschaft in Pöllau übernehmen.

Trauer in der Gemeinde
Auch Bürgermeister Leopold Nebel trauert: "Es tut mir so unendlich leid. Ich wünsche der Familie jetzt sehr viel Kraft. Auch für die Gemeinde ist Johanns Tod ein großer Verlust. Er war immer so hilfsbereit".

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.