"Kein neuer Wohnblock bei uns!"

11Bilder

BAD VÖSLAU. Wachsamkeit bei den Anrainern der Adresse Mühlgasse 35: Sie befürchten, dass eine Gartenfläche neben einer alten Villa zu Bauland umgewidmet werden könnte. Nicht ohne Grund.
In Bad Vöslau wurde der Bebauungsplan überarbeitet. Das heißt, es werden die Flächen definiert, auf den gebaut oder eben nicht gebaut werden darf. Festgelegt werden auch Bebauungshöhe und Bebauungsdichte. Vor eineinhalb Jahren war der Bebauungsplan bereits einmal ein Thema. Damals gab es viele Einsprüche aus der Bevölkerung. Schließlich musste der Bebauungsplan auch auf Empfehlung der Landesregierung überarbeitet werden und wird nun demnächst neu zur Einsicht aufgelegt.
Im Garten der Adresse Mühlgasse 35 war eine Freifläche definiert. Das heißt, hier darf nichts gebaut werden. Diese Definition ist aber aufgrund der Überarbeitung derzeit nicht aktiv. Es gilt die alte Widmung "Bauland". Der Eigentümer der Villa in der Mühlgasse 35 hatte bereits vor über fünf Jahren ein Wohnprojekt eingereicht, das damals auch trotz zahlreicher Einsprüche der Anrainer von der Gemeinde bewilligt worden war. Der Bauträger hatte jedoch die Frist für den Baubeginn versäumt. Somit verfiel die Bewilligung. Mit der Widmung "Freifläche" wäre - wie vor eineinhalb Jahren geplant - jedes Bauvorhaben unmöglich gemacht worden.
"Wir befürchten und haben konkrete Hinweise, dass im überarbeiteten Bebauungsplan nun die Bauland-Widmung erhalten bleibt, und somit befürchten wir, dass unsere Siedlung mit einem Wohnblock verunstaltet wird", sagt Anrainer Wolfgang Skarich. Alle weiteren Anrainer sind bereits in Aufregung. "In dieses historische Villenviertel passt ein moderner Wohnblock einfach nicht," zeigen sie Sorge ums Ortsbild einerseits. Andererseits befürchtet man auch, dass es zu einer Parkplatznot kommen könnte.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen