Kommissar DNA führte zu Einbrecher

BADEN. Im Jänner und April 2016 wurden 30 Schrebergartenhütten in den Melkergründen aufgebrochen. Gesamtschaden: 20.000 Euro. Die Stadtpolizei-Kriminalisten konnten damals DNA-Spuren der Einbrecher sichern, die nun zum Täter führten: Ein 35-jähriger Bulgare konnte nach einem Einbruch in Wien ausgeforscht werden, ihm konnten die Tatorte in Baden nachgewiesen werden. Der Mann sitzt in Wien in Haft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen