Komplizierte Übung im "Jammerwandl"

Rettungsleute und Florianis übten die komplizierte Rettung eines Kletterers aus dem Jammerwandl.
  • Rettungsleute und Florianis übten die komplizierte Rettung eines Kletterers aus dem Jammerwandl.
  • Foto: Martin Hofmann
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

HELENENTAL. Ein El Dorado für Kletterer ist das so genannte Jammerwandl im Helenental. Meistens geht ja alles gut mit dem Aufsteigen und Abseilen. Doch leider sind in der Vergangenheit auch schon Unfälle passiert - und um für den Ernstfall gerüstet zu sein, übte die Feuerwehr Baden-Weikersdorf gemeinsam mit dem Roten Kreuz die Bergung eines verunglückten Kletterers. Der lag auf einer stark abschüssigen Felsplatte ca. 70 Meter von der Straße entfernt. Alle Notfall- bzw. Rettungssanitäter wurden durch qualifizierte Höhenretter gegen Absturz gesichert. Zum Glück gibt es in der Wand bereits hochfeste, sichere Haltepunkte. Feuerwehrleute und Sanitäter führten gemeinsam die Erstversorgung des "Verunglückten" und seine schonende Umlagerung für den Abtransport durch. Dabei wurden verschiedene Rettungsgeräte (Spinboard, Schaufeltrage, Vakuummatraze, Korbtrage) getestet. Mittels Seilbahnsystem wurde der Patient gemeinsam mit einem Sanitäter (nach entsprechender Einweisung) abgeseilt. Die Szenarien wurden fünf Stunden lang mehrfach intensiv geübt.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.