Kommentar
Likes und Tränen für virtuelle Ostern

Badens Stadtpfarrer Clemens Abrahamowicz bei der Palmsonntagsmesse
3Bilder
  • Badens Stadtpfarrer Clemens Abrahamowicz bei der Palmsonntagsmesse
  • Foto: gs
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Palmsonntagsmesse 2020: ein Livestream auf Facebook aus der Badener Stadtpfarrkirche. "Reicht einander die Hände, wenn ihr könnt! Oder gebt euch ein anderes Zeichen des Friedens", sagt Stadtpfarrer Clemens Abrahamowicz. Auch die Kommunion kann in distanzierten Zeiten nur "geistig" stattfinden. Die Kamera schwenkt statt dessen zur Orgelmusik durch einen menschenleeren Kirchenraum. Alle, die daheim online zusehen, schicken Likes und Herzerln auf das Display. Das ist berührend, vor allem weil sich auch Emojis mit Tränen darunter mischen.

P.S. Es gibt verschiedene Angebote, um Ostern doch wenigstens virtuell mitzufeiern

Auf der Website st-achatius.at der Pfarre Kottingbrunn findet man außerdem auch alle Termine für die Messen rund um Ostern. Die Kirche ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet! Das Sorgenkreuz lädt ein, aufzuschreiben was bewegt. Ab Ostersonntag soll das Sorgenkreuz mit einem Regenbogen überzogen sein - als Zeichen der Hoffnung. Auf der Website findet man auch einen Link zum Youtube-Kanal der Pfarre, auf dem die Messen mitzuerleben sind.

Alle Ostermessen aus der Badener Stadtpfarrkirche werden auf facebook live übertragen (Gründonnerstag, 19 Uhr, Karfreitag Kreuzwegandacht 14.30 Uhr und Feier vom Leben und Sterben von Jesus Christus 19 Uhr sowie Karsamstag Osternacht 20.30 Uhr, und Ostersonntag,
Hochamt 9.15 Uhr). www.baden-st.stephan.at

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.