Rudolf Mehlstaub ist tot

Kottingbrunn. Der Gründer des Kottingbrunner Schlossmuseums, Ing. Rudolf Mehlstaub, ist am 2. Mai im 98. Lebensjahr verstorben.
Er arbeitete in seiner aktiven Zeit bei der Öbb. In seiner Zeit wurde die Südbahn elektrifiziert, Schaustücke und Bilder aus jener Zeit stellte Mehlstaub dem Schlossmuseum zur Verfügung.
Gemeinsam mit Karl Masilko kümmerte sich Mehlstaub um den Aufbau und die Weiterentwicklung des Schlossmuseums und verfasste auch eine Heimatchronik. Für seine Verdienste um Kottingbrunn bekam er den Ehrenring der MArktgemeinde verliehen und wurde zum Ehrenkurator des Schlossmuseums ernannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen