Saisonende Thermalbad Vöslau
Sommerfrische im Oktober und Bilanz einer besonderen Saison

Thermalbad Vöslau
4Bilder
  • Thermalbad Vöslau
  • Foto: Katharina Schiffl
  • hochgeladen von Maria Ecker

BAD VÖSLAU. Einen Monat später – am 29. Mai – als gewohnt wurde die Sommerfrische Saison in diesem Jahr im Thermalbad Vöslau gestartet und dauerte, dank Saisonverlängerung, bis zum 11. Oktober. „Auch im Oktober kamen noch Schwimmer ins Thermalbad und genossen die verlängerte Sommerfrische und das bunte Herbstambiente in den Becken wie in der Gastronomie“, so Carina Hochebner, Leiterin des Thermalbades Vöslau, die auf eine besondere Saison zurückblickt.

Deutlich weniger Gäste

Rund 82.000 Zutritte ins Thermalbad Vöslau gab es in der Saison 2020, 2.500 Sommerfrischler kamen noch in den ersten Oktobertagen ins Thermalbad. Insgesamt waren es deutlich weniger Gäste als in den Saisonen davor, was auf die besondere Situation sowie die Zutrittsbeschränkungen zurückzuführen ist. „Mehr war nicht möglich, da die Kartenkontingente limitiert werden mussten. Am wichtigsten waren in dieser Saison Gesundheit und Sicherheit von Gästen wie Mitarbeiter*innen“, so Hochebner, die dank Webshop den Ticketverkauf gut steuern konnte und ihrem Team einen besonderen Dank ausspricht. Abstandsregeln, Maskenpflicht, Zutrittsregelungen und einiges mehr haben diese Saison so speziell gemacht.

Aufgrund der Rahmenbedingungen mussten die meisten der beliebten Veranstaltungen im Thermalbad Vöslau – Pop Up Dinner, Kino, Schwimmender Salon für Kinder – abgesagt werden.

9. Schwimmender Salon

Der Schwimmende Salon wechselte in seiner neunten Saison samt Sicherheitskonzept von der Insel auf die Liegewiese und fand vier Mal (eine Vorstellung musste wegen Schlechtwetters abgesagt werden) statt. Fast alle Vorstellungen waren ausverkauft und wurden von den ein bis zwei Meter voneinander entfernt platzierten Stühlen aus bejubelt. „Gemeinsam mit Intendantin Angelika Hager arbeiten wir bereits am Jubiläumsprogramm 2021 für den Schwimmenden Salon und freuen uns darauf“, so Carina Hochebner.

Verlängert wird die Sommerfrische Saison mit der Thermalbad Vöslau Kollektion, die im Vöslauer Designshop ganzjährig verfügbar ist. In diesem Jahr wurde die Kollektion, die großteils aus handgefertigten und handverlesenen Stücken österreichischer Designer besteht, um die Re-Edition eines ikonischen Badeanzuges in zwei Farb- und Mustervarianten von Rudi Gernreich erweitert. Der Badeanzug - wie alle anderen Stücke der Thermalbad Vöslau Kollektion – ist hier erhältlich: https://www.voeslauer-designshop.com/

Aktuelle Informationen sowie Programm: www.thermalbad-voeslau.at
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Thermalbad-Vöslau/174616475919222
Instagram: @thermalbad_voeslau

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Auch viele junge Ideen waren heuer bei 120 Sekunden mit dabei, wie die Gipfelmedizin.

120 Sekunden
Welches unserer "Nachwuchs"-Talente soll ins Finale?

NÖ. Gleich vier Schüler-Projekte rittern um Ihre Gunst: Lukas Binder und seine Kollegen bieten "Gipfelmedizin" an – Flachmann samt Box für die Wanderung. Jonas Schneider und sein Junior Company Team bieten Masken zum Bemalen für Kinder an. C-Light, das magische Designerlicht im Betonsockel ist die Idee von Tobias Hochstrasser und seinem Team. Und die Junior Company Mödling versetzt Sie mit Shirts im Flecken-Design zurück in die 80er. Alle "Nachwuchs"-Projekte im...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen