Wasser im Keller, Feuer am Dach

Heikle Situation für das vor ziemlich genau einem Jahr neu eröffnete Landesklinikum Baden: Erst steht nach Starkregen das Wasser im Keller, Wochen später muss die Intensivstation wegen Pilzbefalls evakuiert werden, dann brennt auch noch ein Verteilerkasten.
Für die Klinik-Verantwortlichen ist jetzt symbolisch Feuer am Dach. Die Patienten sollen nicht beunruhigt werden, die Vorgänge rufen nach politischer Klärung, sind doch die NÖ-Spitäler allesamt in Landes-Hand - und damit auch von Steuergeld gebaut.
Seitens des Klinikums hat man sich bis dato nur zu sehr allgemeinen Aussagen bewegen lassen: Man habe rasch und vorbildlich reagiert, die Baufirmen würden in die Pflicht genommen. Der Pilz sei nicht gesundheitsschädlich gewesen. Ob diese Kommunikationsstrategie beruhigt oder eher die Neugier der Journalisten anstachelt, wird sich wohl noch zeigen.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.