#zusammenHaltNÖ lädt zur Demo in Mödling

Aufnahme von der Kundgebung am 9. März 2019 in Baden

MÖDLING/BADEN. Am 17. März um 17 Uhr veranstaltet die Bewegung #zusammenHaltNÖ eine Demonstration für Solidarität, Demokratie und Menschenrechte. #zusammenHaltNÖ-Gruppen aus der Region treffen sich in Mödling bei der Spitalskirche/Europaplatz. Der Demo-Zug bewegt sich dann durch die Mödlinger Fuzo und wird mit einer Kundgebung am Schrannenplatz abgeschlossen. Unter den RednerInnen sind viele Prominente - wie etwa Pater Franz Helm von den Steyler Missionaren, Gerhard Wannenmacher, Vizebürgermeister in Mödling, Landtagsabgeordnete Indra Collini, der Publizist Heinz Nussbaumer und Susanne Scholl von Omas gegen Rechts.
Worum es geht, ist dem Aufruf zu entnehmen: "Wir können nicht länger zuschauen wie unsere Demokratie Stück für Stück in Frage gestellt wird. Wie Politik gegen Menschen gemacht wird. Wie unsere Gesellschaft gespalten wird. Es ist höchst an der Zeit aufzustehen!"
Die Kundgebung wird von SambAttac begleitet unter dem Motto "Die versteinerten Verhältnisse zum Tanzen bringen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen