32 Teams rittern um den "Badener Eisstockkaiser"

Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Elfi, Lilo, Wolfgang, "Schusswunder" Teres, Markus und Gabi.
6Bilder
  • Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Elfi, Lilo, Wolfgang, "Schusswunder" Teres, Markus und Gabi.
  • Foto: Foto: jenny
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Am 7. Jänner begann der Wettbewerb um den "Eisstock-Kaiser 2014". 32 Teams aus dem Wirtschafts- und Vereinsleben der Stadt rittern um den heiß begehrten Titel. Auch die Bezirksblätter Baden traten mit ihren sportlichsten Schreiberlingen in den Eis-Ring am Josefsplatz - leider ohne Erfolg. Die erste Runde brachte gleich das Aus gegen die Teams von No Problem, die städtischen Beleuchter und die BAC-Tischtenniscracks. "Auch wenn wir dann nur mehr zuschauen dürfen: Wir freuen uns schon auf ein spannendes Finale am 30. Jänner, von dem wir dann natürlich fast live berichten werden", schmunzeln die Redakteure Gabi Stockmann und Markus Leshem und tauschen die Eisstöcke wieder mit den Bleistiften.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.