Vöslauer Volleyball Damen starten toll
Die "Zukunft" der Meisterschaft bleibt aber unklar

Vöslauer Volleyball Damen starten toll in die Meisterschaft
  • Vöslauer Volleyball Damen starten toll in die Meisterschaft
  • Foto: Eszterwitsch
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Nach rund 1,5 Jahren Corona bedingter Matchpause, standen für die Damen des Volleyball Clubs SU Bad Vöslau die ersten Spiele in der 1. Klasse in der Saison 21/22 in Mattersburg auf dem Programm.

BAD VÖSLAU. Gegner im ersten Spiel war Sportunion Mattersburg, der Meisterschaftsfavorit.

Volleyball Club SU Bad Vöslau - Sportunion Mattersburg 2:3 25:23, 25:23, 21:25, 16:25, 9 :15

Bereits im ersten Satz zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Durch eine konstante Leistung von beiden Teams und dem glücklicheren Ende für Vöslau, konnte man den ersten Satz nach 35 Minuten für sich entscheiden. Auch der zweite Satz verlief ähnlich dem Ersten - Satzgewinn für Vöslau. Im dritten und vierten Satz schlichen sich schlussendlich Konzentrationsfehler ein, beide Sätze gingen an die Mannschaft aus Mattersburg. Es folgte der alles entscheidende fünfte Satz. Durch die starke Serviceleistung der Mattersburgerinnen geriet Vöslau leider in einen Rückstand, der nicht mehr aufzuholen war. Das Spiel wurde also leider verloren, dennoch hat man einen Punkt für die Tabelle sammeln können.

Volleyball Club SU Bad Vöslau - Sportunion Ybbs 3:2 25:23, 25:16, 20:25, 17:25, 15:9
Im ersten Satz geriet Bad Vöslau anfangs gleich in einen 6 Punkte Rückstand, der nach einem Timeout und Taktikbesprechung aufgeholt wurde. Der Satz ging an Vöslau, ebenso wie der zweite. Im dritten Satz fanden die Gegnerinnen viel besser ins Spiel und brachten Bad Vöslau mit starken Angriffen aus dem Konzept. Die Sätze drei und vier gingen an die Ybbserinnen. Somit ging es erneut in einen fünften Satz. Auch hier holperte es anfangs für die Vöslauerinnen. Trotz raschem 1:5-Rückstand konnten sie zum nötigen Kampfgeist zurückfinden und durch starkes Service, tolle Verteidigung und Angriffe den Satz mit 15:9 für uns entscheiden. Das brachte weitere 2 Punkte für die Tabelle.

Wie es weiter geht, ist unklar

Nun wurde mit dem neuerlichen Corona Lockdown die Meisterschaft wieder unterbrochen.
Ob das Damenteam nochmals für Bad Vöslau antreten wird, steht in den Sternen. Obwohl das Damenteam in den letzten 6 Jahren in der neuen Turnhalle der Sport Mittelschule ( Freitag )
trainieren konnte, wurde jetzt die Turnhallenbenützung auf alle 14 Tage reduziert. So ist es nicht möglich Meisterschaft zu spielen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen