ESV Kottingbrunn gewinnt Trioturnier im Wiener Prater

Erich Beer - Obmann des ESV Kottingbrunn - übernimmt die Preise für den Turniersieg beim Trioturnier des ESV Styria Wiener Prater
4Bilder
  • Erich Beer - Obmann des ESV Kottingbrunn - übernimmt die Preise für den Turniersieg beim Trioturnier des ESV Styria Wiener Prater
  • hochgeladen von Wolfgang Heyderer

ESV Kotttingbrunn gewinnt das Turnier vor dem ESC ASKÖ Wr. Möwen und dem BEV Grünbach I - ESV Naturfreunde Traiskirchen fallen nach gutem Start auf Rang 6 zurück

Bei kühlem, aber trockenem Wetter fand am 21. Mai 2015 im Sportzentrum Praterfee das Trioturnier des ESV Styria Wiener Prater statt. 11 Mannschaften aus Wien und Niederösterreich kämpften um den Turniersieg. Wie erwartet absolvierten die Favoritenteams des ESC ASKÖ Wiener Möwen und des ESV Kottingbrunn ihre Pflicht. Dennoch war der ESV Naturfreunde Traiskirchen mit Wolfgang Heyderer, Peter Köstinger und Alex Mücke der erste Verfolger der Platzhirschen. Nach 7 Runden hatten die Naturfreunde Stockschützen nur eine Partie gegen den späteren Überraschungsdritten BEV Grünbach I verloren und lagen hinter den Kottingbrunnern auf dem 2. Platz. In Runde 8 hatten die Traiskirchner einen Totaleinbruch und mussten sich der jungen Mannschaft des SSC Donau mit 5:19 geschlagen geben. Im vorletzten Spiel gegen die Wiener Möwen lagen die Naturfreunde bereits mit 0:15 im Rückstand, konnten jedoch in Kehre 5 noch auf 10:15 stellen. Das routinierte Team der Wiener ließ jedoch keine Nervosität aufkommen und siegte letztlich mit 10:20. Im letzten Spiel gegen den ESV Kottingbrunn (Erich Beer, Gerhard Schaly, Robert Machaczek) waren die Naturfreunde chancenlos und fielen durch die 6:20 Niederlage noch auf den 6. Gesamtrang ab. Der Turniersieg ging an den ESV Kottingbrunn mit nur einer Niederlage vor dem ESC ASKÖ Wiener Möwen, die sich zweimal geschlagen geben mussten. Rang 3 holte sich die Mannschaft des BEV Grünbach I mit 13:7 - 1,598 vor dem SSC Donau 13:7 - 1,124. Rang 5 ging an den HSV Großmittel 12:8 - 1,210 vor dem ESV Naturfreunde Traiskirchen 12:8 - 1,109. Auf den weiteren Rängen folgten: ESC Styria Wiener Prater 9:11 - SC Münchendorf 8:12 - BEV Grünbach II 4:16 - ESV Olympia Wien/Paasdorf 3:17 - 1. ESV Leopoldau Wien 2:18

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen