ESV Naturfreunde Traiskirchen Duo Köstinger/Heyderer holt Platz 3 in Köttlach

Glücklich über den 3. Platz beim Duoturnier in Köttlach - das Naturfreunde Duo Wolfgang Heyderer und Peter Köstinger
  • Glücklich über den 3. Platz beim Duoturnier in Köttlach - das Naturfreunde Duo Wolfgang Heyderer und Peter Köstinger
  • hochgeladen von Wolfgang Heyderer

Das ESV Naturfreunde Duo Köstinger/Heyderer erkämpft beim Duo-Turnier in Köttlach Rang 3 - punktegleich hinter der SG Pottschach und dem STV Winzendorf/Muthmannsdorf

Auf starke Konkurrenz aus den höheren Spielklassen traf das Naturfreunde Duo Köstinger/Heyderer beim Duoturnier des ESV Köttlach am Mittwochabend, dem 7. Mai 2014. 8 Teams aus Niederösterreich sowie der ESV Markt Allhau als Vertreter aus dem Burgenland waren auf der überdachten Köttlacher Stocksportanlage am Start. Durch die Erfolge in den vergangenen Wochen mit Selbstvertrauen gestärkt, konnte das Traiskirchner Duo im Auftaktspiel das Favoritenteam der SG Pottschach mit 16:8 schlagen. Gegen das stark aufspielende Duo des STV Winzendorf Muthmannsdorf waren die Naturfreunde durch Eigenfehler diesmal chancenlos und verloren mit 6:22. Im 3. Spiel standen Köstinger/Heyderer dem Duo-Angstgegner ESV Markt Allhau gegenüber und konnten durch eine starke Leistung mit 11:11 remisieren. Gegen den ASKÖ Siedlerbuam Neunkirchen lag man nach 3 Kehren bereits mit 15:0 in Führung, ehe die Neunkirchner in Kehre 4 und 5 auf 15:14 heranzogen und das Spiel noch zu einer Nervenschlacht werden ließen. Durch Fehler der Siedlerbuam konnte aber auch dieses Spiel mit 20:14 gewonnen werden. Mit Manfred Völkerer und Gerhard Schaly wartete bereits der nächste starke Gegner auf das Naturfreunde-Duo aus Traiskirchen. Obwohl Kottingbrunn in den ersten beiden Kehren die Traiskirchner zur Führung einlud, vergaben Köstinger/Heyderer die Chance und lagen mit 0:10 zurück. Mit zwei Dreiern konnte man sich nochmals herantasten und das Spiel offen halten. Da das Nervenkostüm von Heyderer dem Druck diesmal nicht Stand hielt, musste sich das Naturfreunde-Duo letztlich mit 6:24 geschlagen geben und kam ihnen nun die Zwangspause gerade recht. Mit 5:5 Punkten lagen Köstinger/Heyderer in der Wertung des durchwachsenen Feldes knapp hinter den Spitzenrängen. Gestärkt ging es dann gegen den ESV Grünsting Pettenbach weiter und konnte das Spiel mit 17:13 zu Gunsten der Traiskirchner entschieden und somit ein direkter Gegner um einen der vorderen Ränge eliminiert werden. Gegen den 1. ESV Bad Fischau-Brunn konnte dann ein 24:8 Sieg eingefahren werden. Im finalen Spiel gegen den BEV Grünbach mussten also nochmals 2 Punkte her und sollte dies anhand der Tabellensituation auch kein Problem darstellen. Allerdings waren die Grünbacher mit einem Leihspieler von Staatsligist RSU Leitersdorf verstärkt und keineswegs gewillt, die Punkte kampflos abzugeben. Mit einem 7er in der ersten Kehre für Grünbach läuteten bei dem Naturfreunde-Duo gleich die Alarmglocken. Durch eine anschließende, fehlerfreie Leistung der Traiskirchner konnte das letzte Spiel dann doch noch mit 21:7 für den ESV Naturfreunde Traiskirchen positiv absolviert werden. Nun lagen die Traiskirchner in der Tabelle punktegleich mit der SG Pottschach und dem STV Winzendorf Muthmannsdorf auf Platz 1 und musste die Stockquote über den Sieger entscheiden. Durch die beiden empfindlichen Niederlagen gegen Winzendorf und Kottingbrunn zogen hier die Naturfreunde den Kürzeren und landeten hinter dem Turniersieger SG Pottschach und dem STV Winzendorf/Muthmannsdorf auf dem 3. Platz. In dem starken Feld zeigten sich Köstinger/Heyderer dennoch erfreut über diesen Achtungserfolg und wurde mit einem Geschenkskorb, gefüllt mit bäuerlichen Schmankerln, für die gute Leistung belohnt. Auf den weiteren Rängen folgten der ESV Markt Allhau, ESV Kottingbrunn, ASKÖ Siedlerbuam Neunkirchen, SG Grünsting Pettenbach, 1. ESV Bad Fischau-Brunn und der BEV Grünbach.

Autor:

Wolfgang Heyderer aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.