Kurstadtlauf mit neuer "Runde"

Malek lief neunmal im Kreis...
4Bilder

BAD VÖSLAU. Philosophin Cornelia Bruell hat's getan, Rechtsanwältin Katharina Braun hat's getan. Auch die Vöslauer Tourismuslady Andrea Jenny, Leobersdorfs Vizebürgermeister Harald Sorger und ASV Baden-Fußballer Malek Jamalzadah waren mit dabei. Das sind nur einige der 178 TeilnehmerInnen am Vöslauer Kurstadtlauf, der heuer schon zum 7. Mal ausgetragen wurde.
Alle, die eine Stunde lang durchgehalten haben und die herausfordernde - neue - 1,3 Kilometer-Runde vom Badplatz übers Maital, Florastraße und Jägermayerstraße zurück zum Badplatz immer und immer wieder durchlaufen haben, können stolz auf sich sein. Denn gegen Ende stand vielen schon der Schmerz ins Gesicht geschrieben und das Stöhnen auf der Florastraße wurde lauter.
Am schnellsten waren die männlichen und weiblichen Läufer der Altersklasse 40. Zehn Runden - und damit den Sieg - in fast genau einer Stunde schaffte Conny Fürlinger und 12 Runden in fast genau einer Stunde verbuchte Matthias Bauer für sich.
Erwähnenswert auch die Leistungen der ältesten TeilnehmerInnen in der Gruppe 70+. Hanns Steiner aus Mödling (Jahrgang 1941) schaffte immerhin sechs Runden, Susanne Renger aus Straßhof (Jahrgang 1949) acht Runden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen