Neue Kunstrasenanlage bei der Mittelschule eröffnet

4Bilder
Wo: Mittelschule Laabental, Linden 3, 3033 Linden auf Karte anzeigen

Rund 200.000 Euro hat die neue Kunstrasen-Anlage bei der Mittelschule Laabental gekostet. Nun wurde sie mit einem kleinen Hobbyturnier eröffnet.

Mit einem kleinen Fußballturnier wurde am Freitag die neue Kunstrasenanlage bei der Mittelschule Laabental eröffnet. Acht Mannschaft aus den drei Schulgemeinden Altlengbach, Innermanzing und Laaben nahmen daran teil. "Das ist ein Platz mit der absolut neuesten Generation an Kunstrasen", freut sich Mittelschulobmann Daniel Kosak.

"Und es ist ein Musterbeispiel für gemeindeübergreifende Zusammenarbeit und Mehrfachnutzung". Schüler, Vereine und private Runden können den Platz nutzen, für die dunkle Jahreszeit steht eine Flutlichtanlage zur Verfügung. "Damit kann bei uns praktisch das ganze Jahr trainiert werden", so Kosak. "Das ist für viele Vereine eine große Erleichterung, denn die nächsten Anlagen sind in Wien oder St. Pölten."

Beim Hobbyturnier setzte sich in der Erwachsenenwertung die Mannschaft des FC Innermanzing durch, bei den Kindern holte der Sportverein Altlengbach den Sieg. "Es ging hier aber nicht um sportlichen Erfolg, sondern um den Spaß und darum, ein Gefühl zu bekommen, wie sich dieser Rasen anfühlt", so Kosak. Für die Gemeinde Altlengbach traten die Gemeinderäte Daniel Kosak, Robert Brosenbauer, Hassan Öczicek, Markus Dürer sowie Bürgermeister Luftensteiner an. Ergänzt durch die Mitarbeiter Christian Schmölz und Florian Geissler sowie Harald Bauer und Klaus Böhm vom SVA holten das Team den dritten Platz, punktegleich mit dem Sieger.

"Ich bedanke mich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit allen drei Bürgermeistern Luftensteiner, Hochgerner und Lintner sowie bei Schuldirektor Rudolf Raberger, so ein großes Projekt geht nur gemeinsam", so Kosak. Insgesamt hat die neue Anlage 200.000 Euro gekostet, wer Interesse hat sie zu nutzen, kann sich an daniel.kosak@gmail.com wenden.

Achtung: Die Anlage ist NICHT frei benutzbar. Es bedarf einer verbindlichen und zeitgerechten Anmeldung per E-Mail.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen