Rang 5 für den ESV Naturfreunde Traiskirchen trotz mehrmaliger Tabellenführung beim Seniorenturnier in Bad Fischau-Brunn

Die Sieger des Seniorenturniers in Bad Fischau-Brunn - 1. ESK Sparkasse Obergrafendorf - 2. ESV Flatz - 3. ESV Hintenburg
4Bilder
  • Die Sieger des Seniorenturniers in Bad Fischau-Brunn - 1. ESK Sparkasse Obergrafendorf - 2. ESV Flatz - 3. ESV Hintenburg
  • hochgeladen von Wolfgang Heyderer

ESK Sparkasse Obergrafendorf gewinnt das Seniorenturnier in Bad Fischau-Brunn vor dem ESV Flatz und dem ESV Hintenburg - ESV Naturfreunde Traiskirchen rutscht trotz mehrmaliger Tabellenführung auf Rang 5 zurück

10 Mannschaften aus Niederösterreich, der Steiermark und Tschechien waren beim Seniorenturnier des 1. ESV Bad Fischau-Brunn vertreten. In der Aufstellung Leo Tomasini sen., Peter Köstinger, Wolfgang Heyderer und Leihspieler Norbert Bruckner konnte der ESV Naturfreunde Traiskirchen das Auftaktspiel gegen den ESV Knittelfeld mit 12:6 für sich entscheiden. Im Folgespiel gegen den späteren Turniersieger ESK Sparkasse Obergrafendorf konnten die Naturfreunde ein 13:13 Remis herausspielen. Leider zählt die Gastfreundlichkeit auf dem Spielfeld nicht und so kassierten die Traiskirchner im Folgespiel eine empfindliche 8:22 Niederlage gegen die Bad Fischauer. Nach Siegen gegen den ESC Vienna und den KSV Flughafen Wien übernahmen die Naturfreunde überraschend die Tabellenführung und mussten durch die kurzfristige Absage eines Vereines in die Zwangspause. Gegen den höherklassigen ESV Flatz konnten die Naturfreunde Stockschützen ein 13:13 Remis erreichen und vorerst die Tabellenführung halten. Gerade gegen den Nachzügler ESV Precheza Prerov aus Tschechien leistete man sich nach einer 15:5 Führung nach 4 Kehren einige fatale Aussetzer und musste sich letztendlich mit einem 15:15 Remis zufrieden geben. Nachdem der ESV Fischamend mit 17:9 geschlagen wurde, lagen die Traiskirchner wieder auf dem 1. Tabellenplatz. Im letzten Spiel stand man dem ESV Hintenburg gegenüber, der seine Klasse mehr als eindeutig unter Beweis stellte und die Naturfreunde mit einem 32:0 deklassierte und auf Rang 4 zurückwarf. Durch die Pause im letzten Durchgang konnte auch noch der ESV Knittelfeld am ESV Naturfreunde Traiskirchen vorbeiziehen und mussten sich diese letztlich mit dem 5. Platz begnügen. Eine überraschende Niederlage des ESV Hintenburg in der letzten Runde kostete diesen dann den Turniersieg und setzte sich der ESK Sparkasse Obergrafendorf mit 14:4 vor dem ESV Flatz 13:5 und dem ESV Hintenburg 12:6 - 3,136 durch. Punktegleich landete der ESV Knittelfeld mit 12:6 - 1,411 auf dem 4. Platz. Dahinter der ESV Naturfreunde Traiskirchen 11:7, ESC Vienna 8:10, 1. ESV Bad Fischau-Brunn 7:11, ESV Precheza Prerov 5:13, KSV Flughafen Wien 4:14 - 0,609 und der ESV Fischamend 4:14 - 0,381.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen