Motocross
Roland will jetzt noch mehr Speed

Roland Edelbacher in Mantua

SATTELBACH. Mit wichtigen Erfahrungen aus der italienischen Motocross-Meisterschaft in Manova startet Roland Edelbacher, Österreichs MX2-Staatsmeister 2018 aus Sattelbach, in die kommende WM-Saison.
„Wir wissen jetzt wo wir im Augenblick stehen und werden konsequent weiter arbeiten, damit wir bereits beim nächsten Test wieder Fortschritte machen können“, so der Husqvarna-Pilot. In England möchte Roland Edelbacher mit noch mehr Speed in den Rennen aufzeigen und sein bestes Motocross zeigen. Die Schwerpunkte für Roland Edelbacher im Jahr 2020 sind die MX2 – WM-Einsätze mit den kompletten Europa-Läufen und die Rennen der internationalen ADAC MX Masters Serie.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen