SSV Bad Deutsch-Altenburg holt den Gebietsmeistertitel Süd/Ost in souveräner Manier

Die Erstplatzierten der Gebietsmeisterschaft Süd-Ost in Ternitz - 1. SSV Bad Deutsch-Altenburg - 2. ESV BU Neunkirchen - 3. ESV ASKÖ D´Siedlerbuam Neunkirchen
  • Die Erstplatzierten der Gebietsmeisterschaft Süd-Ost in Ternitz - 1. SSV Bad Deutsch-Altenburg - 2. ESV BU Neunkirchen - 3. ESV ASKÖ D´Siedlerbuam Neunkirchen
  • hochgeladen von Wolfgang Heyderer

SSV Bad Deutsch-Altenburg und der ESV BU Neunkirchen sichern sich den Aufstieg in die Unterliga Süd - ESV Naturfreunde Traiskirchen muss auf Klassenerhalt hoffen

Am Samstag, dem 24. Jänner 2015 fand die Gebietsmeisterschaft Süd/Ost in der Eisarena in Ternitz statt. 11 Mannschaften gingen im Kampf um den Aufstieg in die Unterliga Süd an den Start. 2 Mannschaften (ESK Mühlfeld und ESV Solides Blatt Ternitz) waren entschuldigt nicht angetreten und standen somit als Fixabsteiger fest. Für den ESV Naturfreunde Traiskirchen in der Aufstellung Alex Mücke, Peter Köstinger, Helmut Bruckberger und Wolfgang Heyderer war nach den Abgängen von Norbert Bruckner und Alfred Nager im Herbst, sowie die wohl schlechteste Vorbereitung seit Gedenken, die Ausgangslage alles andere als rosig. Das einzige Vorbereitungsturnier auf Eis wurde mit 2 Leihspielern in der vergangenen Woche in Wien ausgetragen, erstmalig nahm man nicht am Mödlinger Wintercup teil, da keine komplette Mannschaft gestellt werden konnte und auch die Trainingseinheiten wurden sträflich vernachlässigt. So hoffte man einfach, genügend Punkte zu sammeln, um den Klassenerhalt zu schaffen und im nächsten Jahr vielleicht personell verstärkt im vorderen Feld mitspielen zu können. Mit 7 Punkten landeten die Naturfreunde Stockschützen dann auf Rang 9 und konnten nur 4 Mannschaften (inkl. der zwei nicht angetretenen Fixabsteiger) hinter sich lassen und müssen nun um den Klassenerhalt zittern. Positiv überrascht haben die jungen Spieler des SSV Bad Deutsch-Altenburg (Johannes Ressler, Kaufmann Markus, Kaufmann Christoph und Prochazka Alexandar) rund um Coach Franz “Stuzi” Lackner, die ohne Niederlage und mit einer Stockquote von 3,377 den Gebietsmeistertitel holten und in der kommenden Saison sicherlich auch in der Unterliga Süd um den Aufstieg mitmischen werden. Mit nur 2 Niederlagen konnte sich der ESV BU Neunkirchen Rang 2 und ebenfalls den Aufstieg in die Unterliga sichern. Drei Niederlagen musste der ASKÖ ESV D´Siedlerbuam Neunkirchen hinnehmen und landete damit auf dem undankbaren 3. Platz. Auf den weiteren Rängen folgten der 1. ESV Bad Fischau-Brunn, der SV Hernstein, KSV Flughafen Wien, ASKÖ Mödling, STV Winzendorf/Muthmannsdorf, ESV Naturfreunde Traiskirchen, ESV Union Natschbach-Loipersbach und der 1. Neunkirchner EK.

Autor:

Wolfgang Heyderer aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.