Treppenläufer wird zum Alpenrodler

TEESDORF. Es gibt wohl kaum einen anderen Österreicher, der so viele unterschiedliche Rodelbahnen in den Alpen – und die längsten (bis zu 15 km!) und schönsten (Matterhorn, Dolomiten, Berner Oberland, …) - gefahren ist wie Rolf Majcen, der in der wärmeren Jahreszeit ja auf die höchsten menschlich gebauten Türme läuft.
Er sagt: „Das Faszinierende am Rodeln ist die Naturverbundenheit, wenn du in traumhafter hochalpiner Landschaft losfährst und dein Körper kilometerlang auf dem Schlitten die Feinarbeit des Bremsens, Beschleunigens und Steuerns leistet; und all deine Sinne von einer Vielzahl intensiver Reize und vom Glücksgefühl berauscht sind. Dann lebst du für einige Zeit auf einer höheren Ebene der Existenz, auf einer viel wilderen, leuchtenderen und spürst so intensiv, welche Energie und Lebensfreude in dir vorhanden ist!“
Seit Dezember 2017 ist er über 43 verschiedene Rodelpisten zwischen Steiermark und Matterhorn gerodelt. Den Namen "Alpenrodler" hat er sich auf diese Weise rechtschaffen verdient. Demnächst startet er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Jin Lan zu seiner dritten Alpen-Rodel-Tour, die ihn zu weiteren 20 oder mehr Rodelstrecken in den Alpen bringen wird.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.