Kooperation mit Uniqa verlängert

Bildtext: Freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit: v.l.n.r. Kinga Vass (Orchester der Bühne Baden), Karl Jungwirth (UNIQA Landesdirektor Niederösterreich ), Mag. Martina Malzer (Geschäftsführung der Bühne Baden), DI Stefan Szirucsek (Bürgermeister der Stadt Baden)
  • Bildtext: Freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit: v.l.n.r. Kinga Vass (Orchester der Bühne Baden), Karl Jungwirth (UNIQA Landesdirektor Niederösterreich ), Mag. Martina Malzer (Geschäftsführung der Bühne Baden), DI Stefan Szirucsek (Bürgermeister der Stadt Baden)
  • Foto: Wellenhofer
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Seit 1. Juli 2014 tritt UNIQA Niederösterreich unter der Leitung von Landesdirektor Karl Jungwirth als Unterstützer und Förderer des Orchesters der Bühne Baden auf. Nun wurde die Zusammenarbeit um weitere drei Jahre verlängert. „Für Uniqa gehört die Erhaltung von qualitativ hochwertigen Kultureinrichtungen, wie es nun mal das Orchester der Bühne Baden darstellt, zur Unternehmenskultur“, bekundete NÖ Landesdirektor Karl Jungwirth. Die Zusammenarbeit sei von großer Bedeutung für die Bühne Baden, so Geschäftsführerin Martina Malzer, denn: „Kultur ist ein Menschenrecht. Wir wollen mit unseren beiden Theaterhäusern, dem Stadttheater und der Sommerarena, unserem Publikum weiterhin hochwertiges, anspruchsvolles Musiktheater bieten können. Uniqa hilft uns dabei.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen