Millionenpleite in Trumau: 39 Dienstnehmer betroffen

TRUMAU. Über das Vermögen der Installateursfirma Holzhauser wurde am 15. Februar ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, berichtet Creditreform. Die Insolvenzursache liegt in der Insolvenz eines Subunternehmers im Bereich der Großbaustellen. Es mussten Ersatzfirmen mit Leiharbeitskräften beschäftigt werden, wodurch es zu erheblicher Kostenüberschreitung kam, die nicht ausfinanziert werden konnten. Über Holzhauser wurde schon 2014 ein Sanierungsverfahren eröffnet, der Sanierungsplan konnte bis Februar 2017 zur Gänze erfüllt werden. Von der aktuellen Pleite sind 39 Dienstnehmer und über 70 Gläubiger betroffen. Die Aktiva betragen ca. 0,9 Mio EUR und stehen Passiva von rund 2,5 Mio EUR gegenüber. Den Gläubigern wird eine Quote von 20% zahlbar binnen zwei Jahren angeboten. Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Aber die Kostenstelle Großbaustellen soll vollständig und nachhaltig geschlossen werden und die Mitarbeiterzahl von 35 auf 19 reduziert werden.
Zum Insolvenzverwalter wurde RA Mag. Georg Rupprecht bestellt. Gläubiger können ihre Forderungen über Creditreform bis zum 03.04.2018 anmelden. Die Abstimmung über den Sanierungsplan findet am 17.04.2018 statt.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen