Mystery Check: Bestnoten für Congress Casino Baden

Dir. Gollubits und das Team des CCB
  • Dir. Gollubits und das Team des CCB
  • Foto: Foto von Christian Husar
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Ein durch den Marktforscher Wissma, im Auftrag des Convention Bureau Niederösterreich, vergangenen Winter durchgeführter Mystery Check reiht das Congress Casino Baden (CCB) an vorderster Stelle unter den getesteten Eventlocations.
Befragt wurden über 400 Businesskunden des Convention Bureau Niederösterreich, in Österreich und Deutschland.
Das Team des Congress Casino Baden schnitt dabei überdurchschnittlich gut ab und kann sich darüber freuen, dass der Gesamtauftritt mit „ausgezeichnet“ bewertet wurde. Die Stärken des Teams liegen vor allem in der persönlichen Beratung, im Engagement, in der Sympathie und der Kompetenz dem Kunden gegenüber. Besonders hervorgehoben wurden eine schnelle Angebotslegung, der schöne Rahmen, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die Zusatzangebote wie das Casino Baden, die Gastronomie von DO&CO und die Hotels.
Das Congress Casino Baden erhielt weiters auch Topwerte im Bereich Bekanntheitsgrad. Dieser liegt bei Befragten in Österreich und Deutschland bei starken 79%.
„Steigerungen der Bewertungen in allen abgefragten Punkten, gegenüber dem letzten Mystery Check 2011, sind ein Beweis für die hervorragende Arbeit, die im Congress Casino Baden geleistet wird.“, freut sich Hausherr und Casinodirektor Edmund Gollubits über die Ergebnisse des Mystery Checks und sieht darin nicht nur eine Bestätigung für die geleistete Arbeit, sondern auch einen Auftrag für die Zukunft.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen