06.10.2017, 10:58 Uhr

Edlseer und Oliver Hardt im Magna Racino

Edl-Edler-Edlseer oder Hände oben für die Volksmusik!
I bleib bei Volksmusik und beim Holldrio
Und wenn‘s nach Heimat klingt, g‘follt's mir sowieso

Es klingt nach (Wald)Heimat bei den Edlseern. Und wie! Ihre Bodenständigkeit, die Lust am Musizieren und das klare Bekenntnis zu ihrer Heimat Steiermark hat die Edlseer nun bald ein Vierteljahrhundert konstant in der Riege der erfolgreichsten und beliebtesten volkstümlichen Formationen aufspielen lassen.

In einem knappen Vierteljahrhundert, da geschieht schon so einiges und es bedürfte viel mehr Platz als diese wenigen Zeilen um all das, was die Edlseer bisher erreicht haben auch wirklich unterzubringen. Sehen wir also von den vielen Goldenen und Platin-Schallplatten und Auszeichnungen einmal ab, verweisen, was die bald 30 CDs betrifft, auf die Homepage und die Discografie und fragen halt einfach den Edlseer-Fritz, was es denn so Neues gibt? Der Fritz Kristoferitsch braucht da nicht lange nachzudenken und beginnt zu aufzuzählen: ‚Eine große Ehre für uns war die Nominierung für den Amadeus Austrian Music Award 2016 In der Kategorie ‚Volksmusik‘… Im Mai kommt unser neues Album. Der Titel steht schon fest: ‚Tanz ma mitanond‘ und dann geht es eh schon Schlag auf Schlag‘. Schlag auf Schlag: So viele Finger hat der Fritz gar nicht an seiner Hand, wie er brauchen würde um alles aufzuzählen was die Edlseer in den kommenden Monaten so vorhaben.


Oliver Haidt und der ‚Ruf seines Herzens‘…
Das ist alles über die Jahre einfach gewachsen‘, sagt Oliver und die Art und Weise wie sich seine Karriere entwickelt hat, ist eigentlich a-typisch. Ganz zu Anfang stand ein großer TV-Auftritt und der Sieg beim bisher einzigen ‚Grand Prix des Schlagers‘. Das war 1998 und der Hype war schnell geboren. Doch Feuerwerke sind Momentaufnahmen und die verglühen schnell wieder und so wurde Oliver bald klar, dass man sich sein Publikum mit viel Leidenschaft erarbeiten muss. Ein Hit macht noch keinen Star. Der direkte Draht geht nur über Live-Auftritte und so steht er bis heute gut und gerne dreimal die Woche auf der Bühne. Die großen TV-Shows, jene in denen immer dieselben Nasen zu sehen sind, gehen an ihm vorbei. ‚Ich bin in der glücklichen Lage samstags immer auf der Bühne stehen zu dürfen, da hätte ich gar keine Zeit‘, lacht er – aber was wenn wirklich der Anruf kommt und die Kameras locken? ‚Dann muss ich mit mir selbst kämpfen, denn bereits zugesagte Auftritte abzusagen, das geht gar nicht. Ich bin den Menschen im Wort und Zusage ist Zusage‘, so Oliver und wie zur Bestätigung hüpft er mit einer Beinschiene am rechten Haxen zur Kaffeemaschine.

…‘









Über die Edlseer
Seit knapp 25 Jahren begeistern die Edlseer ihr Publikum und blicken auf große Erfolge zurück:

ausgezeichnet mit 20x Gold und 1x Platin
4-fach Grand Prix Sieger in Österreich
Gewinner der ORF-Hitparade und Superhitparade
Gewinner des "Goldenen Mikrophon"
Gewinner "Erzherzog Johann Award"
Gewinner "Herbert Roth Preis"
Mehrmalige Nominierung "Amadeus Award"
Rekordversuch mit dem Erfolgstitel „Aber dann im Garten Eden“ beim Bauernbundball (2014)
Jubiläumskonzert 20 Jahre Edlseer und Platz 4 der Album-Charts für die CD Jubiläumsgold (2013)
5 Jahre EDLSEER HOAMAT Wanderweg in Birkfeld (2016)
EDLSEER-Thermen-Festival mit 11.000 Besuchern in Bad Waltersdorf zum 20. Fanwandertag (2017)

Die kommenden Highlights der Band:


Magna Racino Oktoberfest
Ebreichsdorf

Die Edlseer & Oliver Haidt

Sa. 21. 10. 2017 / Beginn 20.00 Uhr

Hotline: ÖT 01/96096
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.