21.10.2017, 20:17 Uhr

Stift Heiligenkreuz Teil 2

Kreuzkirche
Heiligenkreuz: Stift Heiligenkreuz | 300 Jahre lang war die Abteikirche zugleich Pfarrkirche von Heiligenkreuz. 1982 wurde die Kreuzkirche neben der Abteikirche als eigene Pfarrkirche erbaut und so auch der großen Kreuzreliquie ein würdiges Heiligtum gegeben.

Der Getreidespeicher des Stifts - der "Schüttkasten" - wurde wegen der Brandgefahr etwas abseits am Mühlbach gebaut. Der erste Teil des Baus wurde um 1200 errichtet.
In der Nähe befand sich früher die Brettersäge des Stifts, woran die "Sägestiege" und das "Sagbründl" erinnern.

Beim alten Schüttkasten am Sattelbach findet sich eine prachtvolle Natur-Felswand. Zum Dank für das, was Gott uns in den letzten Jahren geschenkt hat, wurde dort eine kleine Lourdesgrotte bauen. Einen Ort der Ruhe und des Gebetes!

Das Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz in Heiligenkreuz im Wienerwald ist ein von der Österreichischen Bischofskonferenz errichtetes überdiözesanes Priesterseminar, das vom Zisterzienserstift Heiligenkreuz getragen wird.

Das Monument ist am Tag eine Sonnenuhr und in der Nacht ein hübsch anzuschauendes farbenfrohes Denkmal.

Beim Klosterfriedhof befinden sich wunderschöne Blumen
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentareausblenden
191.116
Alois Fischer aus Liesing | 21.10.2017 | 20:20   Melden
99.963
Heinrich Moser aus Ottakring | 21.10.2017 | 20:58   Melden
55.476
Poldi Lembcke aus Ottakring | 21.10.2017 | 21:02   Melden
27.503
Silvia Himberger aus Schwechat | 21.10.2017 | 22:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.