17.09.2014, 00:00 Uhr

70 Jahre und kein bisschen leise – Prof. Mag. August Breiniger

Zu seinem 70er lud Prof. Mag. August Breininger in den Kassensaal der Volksbank in Baden. Im vollen Saal konnte Vorstandsdir. Erich Fuker als Hausherr mit den weiteren Vorstandsdirektoren Josef Peissl und Wolfgang Layr Frau Sissy Pröll von „Hilfe im eigenen Land“ sowie Lotte Tobisch-Labotyn vom Verein „Künstler helfen Künstlern“ begrüßen. Stargast war KS Dagmar Koller, die nach der Ehrung des Geburtstagskindes im Festsaal über ihr Leben berichtete. Dir. Erich Fuker gab einen Rückblick auf das Leben und Wirken des Jubilars. Danach sprach auch Bürgermeister KR Kurt Staska über die Verdienste von Prof. Mag. August Breininger. Breiniger selbst dankte allen Gratulanten und übernahm die zahlreichen Geschenke aus Anlass seines runden Geburtstages. Einer der Höhepunkte war jedoch die Überreichung von 2 Schecks jeweils über EURO 1.000,-- als Geschenk an „Hilfe im eigenen Land“ an Frau Sissy Pröll und an den Verein „Künstler helfen Künstlern“ an Frau Lotte Tobisch-Labotyn. Die beiden Damen dankten und berichteten kurz über ihre Institutionen. Danach begab man sich in den Festsaal wo Prof. Mag. August Breininger mit Dagmar Koller über deren Leben sprach. Es gab Videoausschnitte aus dem Leben der Sängerin und Tänzerin und Dagmar Koller berichtete Interessantes aus ihrer Karriere. Dabei besprach sie auch verschiedene Ereignisse, die sie mit dem unter den Gästen anwesenden Prof. Robert Herzl erlebt hatte. Prof. Mag. Breininger gab auch eine kleine Sangesprobe über Baden mit Klavierbegleitung. Hier berichtete er auch über seine Liebe zum Theater. Die Präsidentin von „Hilfe im eigenen Land“ plauderte auch über die Tätigkeiten des Vereines mit dem Gastgeber.

Unter den vielen Zuhörern und Ehrengästen gesehen: LAbg. Bgm. Christoph Kainz, Ex-Casinogeneral Leo Wallner, Monika Breininger mit Enkerl Elisabeth (5), KS Sebastian Reinthaller, KS Dagmar Schellenberger, Rosemarie Isopp, die Vorstandsdirektoren Erich Fuker, Josef Peissl und Wolfgang Layr, KR Rudolf Kadanka, Christa Willander (Künstlerheim), Prof. Robert Herzl mit Gattin, Bez.Hauptmann HR Dr. Heinz Zimper, Bürgermeister aus den Nachbarorten und Stadt- und Gemeinderäte, Stadtamtsdir. HR Mag. Roland Enzersdorfer, Cornelia Kleinberger (Hilfe im eigenen Land) die Rechtsanwälte Dr. Gottfried sen. und Gottfried jun. Forsthuber sowie viele Wirtschafts-treibende aus Baden und Umgebung und Vertreter der Volksbank Wien-Baden.

Text und Fotos: Erich Wellenhofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.