13.11.2016, 18:27 Uhr

Blick in die Sterne - Vollmond: Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles!

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO

14.11.16 Der heutige Vollmond auf der Stier (Mond)/Skorpion (Sonne) Achse verbindet „Stier“-Themen wie Besitz, Geld, Materie, Substanz, Tradition und Werte mit „Skorpion“-Themen wie Wandlung, Transformation, Macht und Ohnmacht, Loslassen.

Unser Bestreben sollte eine Ausgewogenheit zwischen materiellen und geistigen Werten sein. Der Vollmond auf der „Geldachse“ gibt auch Anlass, darüber nachzudenken, ob sich in unserem Leben die Einnahmen und Ausgaben die Waage halten. Haben Sie zu viele Einnahmen, aber horten alles angestrengt und gönnen sich nichts, oder fließt Ihnen das Geld nur so aus den Fingern und haben Sie Mühe, damit hauszuhalten? Beide Extreme sind weder zielführend noch machen sie glücklich. Versuchen Sie, den goldenen Mittelweg zu finden!

Eine unbewusst gesteigerte innere Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit macht heute erstaunliche Arbeitsleistungen und Erfolge möglich. Konstruktiv geführte Gespräche ermöglichen in diesen Tagen die Entstehung von neuen kreativen und Gewinn bringenden Vorhaben. Nach der Erstellung eines soliden Arbeitsplanes kann aktuell Gewinn bringend, konsequent und effizient gearbeitet werden. In Konflikten können schnell versöhnliche Worte gefunden werden, so dass diese kaum destruktiv ausarten. Die Stiere und Skorpione der 1. Dekade spüren die Auswirkungen am meisten, auch den Löwen und Wassermännern geht heute nicht alles reibungslos von der Hand. Die Krebse, Jungfrauen, Steinböcke und Fische der 3. Dekade profitieren von der geballten Energieladung durch den Vollmond und bekommen dadurch neuen Aufwind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.