21.10.2014, 13:53 Uhr

Intermineralia Baden

Neben Edelsteinen und Mineralien gibt es am 8. und 9. November in der Veranstaltungshalle Baden auch Kunstwerke von michele van hogen zu bewundern.
Baden: Veranstaltungshalle | Am 8. und 9. November ist es wieder soweit. Die mittlerweile 32. Intermineralia Baden begeistert diesmal mit einem ganz besonders vielfältigen Thema, wobei es neben den begehrten Mineralien und Edelsteinen sowie Fossilien und Meteoriten diesmal auch um Dünnschliffe und Kunst gehen wird.

Mit einem vielversprechenden Konzept weiß Organisator Mag. Matthias Soucek die Besucher der Intermineralia Baden erneut zu begeistern. Nachdem sich die Sonderausstellungen bislang auf Länderthemen konzentriert haben, ist es dem Organisator gelungen, den international bekannten Künstler michele van hogen für eine Sonderschau zu gewinnen. Dieser wird in Zusammenarbeit mit der Geologischen Bundesanstalt Österreich unter dem vielversprechenden Titel „Stone meets Art – evolution“ den Bezug zum „Stein“ in Installationen, Drucken und Bildern realisieren.

Mit dabei auch das Naturhistorische Museum Wien, das mit einem Buchstand vertreten ist. Natürlich gibt es auch wieder ein Schau-Schleifen für alle Edelstein-Interessierte. An beiden Tagen der Fachausstellung findet wieder das beliebte Quizspiel statt, bei dem die Besucher schöne Mineralien und Gastkarten für die nächste Intermineralia Baden im November gewinnen können. Als Hauptpreis gibt es auch zwei Samsung Digitalkameras zu ergattern.

Weiters wird auch ein kostenloses Bestimmungsservice von Fachexperten für Edelsteine und Mineralien angeboten. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr frei. Die Intermineralia Baden ist am 8. und 9. November zwischen 10 und 17 Uhr in der Veranstaltungshalle Baden in der Waltersdorfer Straße geöffnet. Das Parken ist im anliegenden Parkhaus frei. Parktickets können an der Eintrittskassa entwertet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.