09.09.2016, 16:44 Uhr

Natalia Ushakova brachte die Sommerarena zum Vibrieren

BADEN. Am 6. September gab die Starsopranistin Natalia Ushakova einen viel umjubelten Arien-Abend in der stimmungsvollen Kulisse der restlos ausverkauften Sommerarena Baden. Die charmante Ausnahmekünstlerin präsentierte – begleitet vom Orchester der Bühne Baden unter der Leitung des Chefdirigenten Franz Josef Breznik – mit dem Titel „Ein Sommernachtstraum“ einen Bogen aus bekannten Arien der Klassik bis hin zu den beliebtesten Melodien des Operetten-Genre. Über 700 Besucher genossen dabei traumhafte Melodien von Franz Lehár, Johann Strauß, Carl Zeller, Richard Strauß, Wolfgang A. Mozart, Giacomo Puccini oder etwa Gaetano Donizetti.
Mit Standing Ovations und tosendem Applaus bat das begeisterte Publikum Natalia Ushakova um weitere Zugaben auf die Bühne. Unter den begeisterten Zuhörern waren auch prominente Gäste wie NÖ. Landesrat Mag. Karl Wilfing, Sanlas Holding Chef Primarius Dr. Günter Nebel, ORF-Moderatorin Barbara Karlich, Vienna Insurance Group-Vorstandsvorsitzende Prof. Elisabeth Stadler, L'AMIE AG-Vorstand Dipl. Ing. Georg Donaubauer, NÖN-Geschäftsführer Friedrich Dungl, Obersteirische Molkerei-Geschäftsführer Ing. Friedrich Tiroch, EPAMEDIA-Managerin Hülya Cetin-Dogan sowie die Cayenne-Geschäftsführer Wolfgang Übl und Mag. Lukas Leitner.
Auch 2017 werden die „Arien in der Sommerarena“ mit Natalia Ushakova in der Sommerarena Baden stattfinden, und zwar am 5. September 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.