17.11.2017, 14:49 Uhr

Auffahrunfall in der Unterführung

LEOBERSDORF. Einen Auffahrunfall gab es am 8. November auf der B18. Ein Badener (67) musste in der Autobahnunterführung sein Auto verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm Fahrende hielt ebenfalls an, doch der 23-Jährige aus dem Bezirk Baden, übersah den Stau und prallte auf das letzte Auto auf. So stark, dass dieses auf das Vorderauto des 67-Jährigen geschleudert wurde. Die Feuerwehr musste den jungen Mann aus dem Wrack schneiden, die beiden anderen blieben unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.