09.10.2017, 17:37 Uhr

Bahá´i Gemeinde Baden feiert 200. Geburtstag des Religionsgründers

Bijan Khadem Missagh (Foto: Foto: Bahai-Gemeinde)
BADEN. Mit einem „Jubiläums-Fest“ im Badener Saal im Congress Casino Baden begeht die Bahá´i Gemeinde Baden am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 16:30h den 200. Geburtstag des Religionsstifters Bahá’u‘lláh, der in diesem Jahr in ganz Österreich und weltweit gefeiert wird.
Vor 200 Jahren wurde Bahá’u’lláh, in Teheran geboren. 1863 verkündete Er, Träger einer neuen göttlichen Botschaft für die ganze Menschheit zu sein. Hierfür wurde er von weltlichen und religiösen Führern Persiens und des Osmanischen Reichs verbannt, so dass er die letzten vierzig Jahre seines Lebens in Gefangenschaft und Exil, bis zu seinem Lebensende 1892 in Akká bei Haifa im heutigen Israel, verbrachte. Über vier Jahrzehnte hinweg verkündete er in tausenden Versen und zahlreichen Briefen und Büchern seine Botschaft.
Die Bahá’í-Religion stellt das jüngste Glied in der Reihe der monotheistischen Weltreligionen dar. Ihre Lehren befassen sich mit den Nöten der heutigen Zeit, beinhalten die Gleichwertigkeit von Mann und Frau, Harmonie zwischen Wissenschaft und Religion oder den Abbau aller Vorurteile. Sie bekräftigen, dass alle Religionen von derselben göttlichen Quelle stammen. Heute liegt das dringlichste Erfordernis darin, zu erkennen, dass die ganze Menschheit eine Einheit bildet – einen einzigen Organismus, dessen Zellen und Organe in einem Zusammenhang stehen und voneinander abhängen.
Der Bahá’í -Glaube fasste vor mehr als 100 Jahren auch in Österreich Fuß. In Baden besteht seit 1960 ein Geistiger Rat der Bahá’í, als lokales Verwaltungsgremium. Seit Jahrzehnten finden Aktivitäten zur Förderung der Charakterbildung für Kinder und Jugendliche, Andachten oder die Badener Familientage statt. 1998 erhielt die „Bahá’í-Religionsgemeinschaft Österreich“ von der Republik Österreich die staatlich eingetragene Rechtspersönlichkeit zuerkannt.
Vielfältiges Programm in Baden Das Jubiläums-Fest verspricht ein besonders vielfältiges Programm:
-Grußworte von Bürgermeister DI Stefan Szirucsek und Susanne Stokreiter-Strau, Bereichsleiterin für Jugend und Soziales, in Vertretung für Herrn Bezirkshauptmann Dr. Zimper -Texte und Lesungen
-Dorothy Khadem-Missagh, Klavier
-Gumpoldskirchner Spatzen, Gesang
-Worte zum Anlass: Prof. Bijan Khadem-Missagh
Die Gumpoldskirchner Spatzen singen u.a. eine Komposition von Bijan Khadem-Missagh, die er eigens anlässlich des Jubiläumsjahres komponierte.
Zum Fest mit anschließendem Empfang sind alle Menschen jedes religiösen und kulturellen Hintergrundes herzlich eingeladen. 
Um Anmeldung wird gebeten: gr-baden@at.bahai.org, 0660 3729684
Ausstellung Von Donnerstag, 30.11.17, 12h bis 2.12.17,12h, informiert eine Ausstellung im Hotel Herzoghof (Kaiser Franz Ring 10, Baden) über die Geschichte der Bahá’í. Am 30.11.17 um 18:30h findet die offizielle Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der 21. Badener Familientage (www.badener-familientage.at) mit anschließendem Meditationsabend und Musik statt.
Die Erde ist nur ein Land, und alle Menschen sind seine Bürger." (Bahá’u’lláh)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.