19.06.2017, 12:55 Uhr

Bürgerbeteiligungsprojekt: Sonnenstrom für Kläranlage

Traiskirchen setzt auf innovativen Umweltschutz und reinigt seine Abwässer mit Solarkraft. Ein neues, von Wien Energie betriebenes, Solarkraftwerk in der Kläranlage Traiskirchen liefert Sonnenstrom für die Abwasserreinigung in der Stadtgemeinde. Interessierte Traiskirchner und Wien Energie-Kunden können sich an der Finanzierung des Projekts beteiligen. Copyright: Wien Energie/FOTObyHOFER/Christian Hofer, 10.5.2017 (Foto: Wien Energie/FotobyHofer)
TRAISKIRCHEN. Die Stadt setzt auf innovativen Umweltschutz und reinigt ihre Abwässer mit Solarkraft. Neben der bereits bestehenden Photovoltaik Anlage im Traiskirchner Gewerbepark geht es mit der neuen Photovoltaik Anlage in der Kläranlage einen weiteren großen Schritt in Richtung Grüne Stadt.
Damit liegt Traiskirchen an dritter Stelle von allen 573 NÖ Gemeinden in puncto Solarkraft. Und das Coolste daran: Die Bevölkerung kann sich im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses daran beteiligen. Die Zeichnungsfrist für Traiskirchner Bewohner endete am 20. Juni, nun können auch alle anderen Anteile erwerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.