11.09.2014, 12:53 Uhr

Eine illustre Tischgesellschaft

KOTTINGBRUNN. "Das Publikum spielt die Tischgesellschaft selbst!", sagt Jedermann-Regisseur Anselm Lipgens. Und zur Premiere des Hugo von Hofmannsthal-Klassikers über das Leben und Sterben eines reichen Mannes war in der Kulturszene Kottingbrunn die Tischgesellschaft eine durchaus illustre, die der Aufführung viel Applaus spendete: Landesrat Wilfing, Battenfeld-Chef Wittmann, Kulturredakteur Thomas Jorda, Bürgermeister Andreas Kieslich und viele Theaterfans aus dem durchaus bunten Kottingbrunner Gemeindetheater sprich: Gemeinderat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.