02.10.2017, 10:26 Uhr

Fuchs verhängt sich in gekipptem Fenster

(Foto: ff siegenfeld)
SIEGENFELD. Samstag, 30. September, 11.23 Uhr. Laute Tierschreie machten einen Anrainer aufmerksam, er hielt Nachschau und entdeckte auf seinem Nachbargrundstück einen Fuchs, der in einem gekippten Fenster verharrte. Er alarmierte die Feuerwehr, die rückte unverzüglich aus. Das Wild-Tier zeigte sich anfangs sehr verschreckt, konnte jedoch behutsam aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Da der Fuchs nicht mehr selbstständig laufen konnte, wurde das Tier nach einigen Telefonaten zu einem Tierarzt in die Nachbargemeinde Gaaden gebracht und der zuständige Jäger wurde über den Vorfall informiert.
Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
www.bfkdo-baden.com
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.