05.12.2017, 20:33 Uhr

Geisterfahrer auf der Autobahn

Heute war Geisterfahreralarm auf der Autobahn A2 von Bad Vöslau bis Wien. Zum einen ist es kaum nachvollziehbar, dass es soviel Geisterfahrer gibt. Es kann zwar schnell passieren, dass man falsch auf die Autobahn auffährt. Ist man allerdings noch mit allen Sinnen beim Fahren, dann fällt einem direkt auf der Auffahrtsspur auf, dass etwas nicht stimmt. Jeder klar denkende Mensch hält dann sofort an. Es ist unverständlich, dass es im Radiominutnlange Meldungen über Geisterfahrer gibt und diese über mehrere Kilometer Nichts merken. Die Bilder von heute zeigen aber, dass nicht nur der Geisterfahrer geistig abwesend sein muss. Wie kann es sein, dass trotz sichbarer Warnung über der Autobahn manche Autofahrer diese ignorieren. Das schlimme dabei ist ja, dass die Geisterfahrer und die genannten Ignoranten nicht nur sich, sondern auch alle Anderen gefährden. Ein Beleg dafür, wie unsere Gesellschaft tickt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.